Aus diversen Gründen kann es passieren, dass man auf einer existierenden Installation mehrere Themes ausprobieren möchte, sie es darum dass man selber oder im Kunden-Auftrag der WordPress-Installation neue Kleider spendieren möchte. Wie kann man dies schnell und unkompliziert umsetzen?

WordPress: schnell zwischen mehreren Themes wechseln

Eine Möglichkeit besteht darin das Plugin Theme Test Drive zu installieren. Dieses Plugin habe ich bereits vor einiger Zeit in einem anderen Zusammenhang vorgestellt. Es ging damals darum unterschiedliche Themes für Besucher und Admins bzw. Entwickler zu aktivieren. Doch dieses Plugin kann noch ein bisschen mehr als nur ein Theme für Besucher und eines für die Entwickler darzustellen.

Durch den Parameter ?theme=ordnername kann man die entsprechende Unterseite auch mit einem anderen Theme aufrufen. Wäre das Plugin hier aktiv und ich würde zum Beispiel das Standard-Theme Twenty Fourteen ausprobieren wollen, dann würde ich die Startseite mit www.perun.net/?theme=twentyfourteen aufrufen. So kann man dann schnell mehrere Themes auch ohne Admin-Rechte ausprobieren.

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović, arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. Habe das Plugin eben ausprobiert. Funktioniert super. Vielen Dank für den Tipp.

  2. Ich nutze das Plugin jetzt schon etwas länger und bin immer noch noch begeistert. Danke für den Hinweis!

  3. Ich habe beim „Testdrive“ irgendwie immer das Problem, dass das aktuelle System nicht wirklich „bespielt“ werden kann. Sprich Widgets, Optionen und Theme-spezifische Einstellungen werden nicht übernommen. Bist Du da anderer Meinung?

  4. […] zwischen mehreren Themes wechseln: Im folgenden Artikel wird erklärt wie man schnell, nur durch Aufruf einer URL inkl. Parameter, das Theme der […]

Kommentare sind geschlossen.