Für Jetpack für WordPress gibt es eine neue Hauptversion. In 4.5 ist die Möglichkeit hinzugekommen sog. Jetpack Ads (WordAds) zu schalten und somit als Betreiber Geld zu verdienen. Allerdings ist diese Funktion momentan nur auf Premium-Nutzer beschränkt. Ob sich das auch für deutschsprachige Websites rentieren wird, kann ich nicht sagen. Aber auf der FAQ-Seite findet man neben den Antworten zur Abwicklung auch ein paar Beispiele.

Darüber hinaus bekommen alle Nutzer von Jetpack den Zugriff auf die neuen Shortcodes und auf die neuen Widgets. Hier die neu hinzugekommenen Shortcodes:

Bei den Widgets sind vier neue hinzugekommen: ein zusätzlicher Follow-Button, Auflistung der Autoren, Webstats-Box und ein Widget der einen Veranstaltungs-Countdown anzeigt.

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović, arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. Jetpack ist endlich bei mir rausgeflogen, bis auf Premiumgenerve, Probleme im Multisitenetzwerk und immer mehr und mehr halbgare Funktionen bringt es keinen Mehrwert mehr. Im Gegenteil, es beißt sich oft mit anderen Plugins die ihren Job besser machen und slowt Seiten massiv aus.
    Es ist wie mit NERO. Als kleines feines Tool mit einer Aufgabe, dem brennen war es perfekt. Heute kannst mit Nero alles nur nicht das was du brauchst und möchtest.
    Leider geht auch Jetpack diesen Weg. Hasta la Vista, ich vermisse es gar nicht. Endlich hab ich meine Seiten und mein Mulitistenetzwerk wieder im Griff und Problemlos am laufen.

    Antworten

    1. Du kannst die einzelnen (von dir nicht verwendeten) Funktionen von Jetpack doch deaktivieren? Es ist immer noch besser nur ein Plugin zu nutzen, als 10 die die gleichen Aufgaben erledigen. Oder nicht?

      Zum Beitrag: Danke für die Infos! Ich wusste mal wieder nicht, dass Jetpack jetzt auch Ads anbietet. Mal schauen was die Zukunft bringt und wie erfolgreich das Ganze wird.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.