Die aktuellste Version des Gutenberg-Plugins bringt neben einigen Verbesserungen hinsichtlich der Barrierefreiheit auch einige Änderungen bzw. Ergänzungen für bestehende Blöcke. Die interessantesten möchte ich euch kurz vorstellen:

  • Auch der Block Website-Logo kann nun mit dem Duotone-Filter versehen werden.
  • Beim Block Spalten können nun die Abstände der Spalten untereinander festgelegt werden, wodurch auch der Außenabstand nach oben (margin-top) festgelegt wird.
  • Die Höhe für ein PDF-Dokument wird nun nur noch angezeigt, wenn die Einbettung der Vorschau auch aktiv ist.
  • Links im Navigations-Block können nun in andere Elemente für die Navigation umgewandelt werden.
  • Der Abfrage-Loop umfasst nun auch die Seitennummerierung für die Abfrage.
  • Der Button für die Ausrichtung von Elementen wurde erweitert um die Option „none“ – außerdem werden hier nun die realen Maße für die gewählte Option angezeigt – wenn dies vom Theme unterstützt wird.
Gutenberg 11.7 bringt mehr Optionen und Infos für das Ausrichten von Elementen.
  • Auch die Social Links können nicht nur ausgerichtet werden. Man kann auch den Abstand zwischen den einzelnen Elementen festlegen.
  • Der Block Website-Titel kann optional zur Startseite verlinkt werden.

Noch mehr Infos findet ihr in den Release Notes. Spannend sind insbesondere die Neuigkeiten betreffend der Globalen Stile.

Image(s) licensed by Ingram Image/adpic.

Diesen Blogartikel teilen:

Verwandte Beiträge:

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Thordis

Dipl.-Geogr. Thordis Bonfranchi-Simović arbeitet seit Januar 2004 mit WordPress.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.