Noch in diesem Jahr soll das kommende Major-Update für WordPress 5.9 erscheinen. Höchste Zeit also in die heiße Phase der Entwicklung zu treten. Beschlossen ist, dass nach dem nächsten Gutenberg-Update auf die Version 11.9 ein Schnitt gemacht wird, was die Implementierung neuer Features angeht.

Zurzeit sind unter anderem die folgenden Neuerungen für WordPress 5.9 geplant:

  • Block-Themes und die dazugehörigen Templates und Template-Teile können dann auch ohne das Gutenberg-Plugin genutzt werden.
  • Es gibt das neue Standard-Theme Twenty Twenty-Two.
  • Mithilfe der Global Styles können Nutzer das komplette Design der Website gestalten.
  • Viele Blöcke erhalten zusätzliche Design-Möglichkeiten, wie z. B. Abstände zwischen Elementen, Typographie-Optionen, Rahmen, Zuschneiden, Duotone-Filter.
  • Einführung des Navigations-Blocks.
  • Verbesserte Benutzeroberflächen für Blöcke,
  • Einfügen von Vorlagen aus dem Vorlagen-Verzeichnis.

Die Neuerungen bringen WordPress einen großen Schritt weiter in Richtung Full Site Editing, was allerdings nur in Kombination mit einem entsprechenden Theme voll ausgeschöpft werden kann.

Image(s) licensed by Ingram Image/adpic.

Diesen Blogartikel teilen:

Verwandte Beiträge:

Amazon Business
Werbung

Geschrieben von Thordis

Dipl.-Geogr. Thordis Bonfranchi-Simović arbeitet seit Januar 2004 mit WordPress.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.