WordPress: Gutenberg 14.0

Symbolbild: Himmel

Heute ist die aktuellste Version des Gutenberg-Plugins erschienen und die für Autoren und Redakteure bedeutendsten Änderungen, möchte ich euch hier vorstellen.

Listen

Zum einen hat es eine Überarbeitung des Listenblocks gegeben. Nun können einzelne Elemente einer Liste ausgewählt werden. Diese können dann verschoben, eingerückt oder formatiert werden.

List-Items können bearbeitet werden.
List-Items können mit Gutenberg 14.0 einzeln bearbeitet werden.

Das ermöglicht euch eine wesentlich einfachere Überarbeitung von Listen.

Abstände

Bei vielen Blöcken ist es nun möglich einen vertikalen und/oder horizontalen Abstand zu anderen Elementen anzugeben. Dies ermöglicht eine noch genauere Positionierung von Elementen.

Buttons

Über die theme.json können für Buttons nun auch die Pseudo-Elemente (hover/active/focus) gestylt werden. Ich bin mir sicher, dass dies bald auch über die Gutenberg-Oberfläche im Backend von WordPress möglich sein wird.

Typografie, Abstände und weitere Optimierungen

Für viele Blöcke können nun auch die Typografie – zum Beispiel im Code-Block – und die Abstände angepasst werden, Galerien können einen farbigen Hintergrund erhalten.

Die komplette Meldung über alle Neuerungen findet ihr, wie immer bei wordpress.org

Image(s) licensed by Ingram Image/adpic.

Diesen Beitrag teilen:

Verwandte Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.