Font Awesome aus WordPress-Theme entfernen

Symbolbild: Menschen in einer Schlange

Immer noch gibt es viele Themes, die die Font Awesome-Icons automatisch laden und den Nutzern auch keine Option geben, dies zu unterbinden. Benötigst du die Icons aber nicht oder möchtest sie lieber lokal laden, dann musst du das Laden durch das Theme deaktivieren. Wie das funktioniert, erkläre ich dir hier.

Aber zunächst einmal möchte ich erläutern, was Font Awesome-Icons überhaupt sind, gesehen hat sie sicherlich schon jeder.

Was ist Font Awesome?

Font Awesome ist das am häufigsten verwendete Toolkit für Vektorsymbole, das sich mit Hilfe von CSS leicht anpassen lässt. Du kannst u. a. die Größe und Farbe der Icons ändern, einen Schlagschatten hinzufügen oder animierte Ladesymbole verwenden. Wie der Name schon sagt, sehen die Icons laut Eigenbeschreibung “fantastisch” aus 😉 In der Tat sind sie ein beliebtes Stilmittel, um mit Symbolen eine Website aufzulockern oder zu gestalten.

15 verschiedene Font Awesome-Icons als Beispiel
Font Awesome-Icons

Automatisches Laden von Font Awesome deaktivieren

Gründe dafür, das automatische Laden von einem externen Server zu unterbinden, können eine Performance-Verbesserung sein und natürlich auch die Einhaltung der DSGVO.

Zunächst einmal musst du herausfinden, mit welchem Handel das Stylesheet aufgerufen wird. Dazu sucht man in der functions.php seines Themes am besten nach dem Begriff font-awesome oder fontawesome in Verbindung mit dem Aufruf wp_enqueue_style

Bei meinem Theme lautete die entsprechende Zeile

wp_enqueue_style('mh-font-awesome', "//maxcdn.bootstrapcdn.com/font-awesome/4.2.0/css/font-awesome.min.css", array(), null);

Der $handle lautet also mh-font-awesome

In der Code-Referenz von wordpress.org findest du noch mehr Informationen zur Funktion wp_enqueue_style

Um nun das Laden zu verhindern, muss der folgende Code in die functions.php meines Child-Themes eingefügt werden:

// Dequeue Styles - Remove Font Awesome from WordPress Theme
add_action( 'wp_print_styles', 'dequeue_font_awesome_style' );
function dequeue_font_awesome_style() {
      wp_dequeue_style( 'mh-font-awesome' );
      wp_deregister_style( 'mh-font-awesome' );
}

In der Code-Referenz von wordpress.org findest du noch mehr Informationen zur Funktion wp_dequeue_style

Ergänzung: Wie man Font Awesome lokal installiert, könnt ihr in meinem Beitrag Icon-Fonts in WordPress einbinden nachlesen.

Image(s) licensed by Ingram Image/adpic.

Diesen Beitrag teilen:

Verwandte Beiträge:

4 Kommentare

  1. Ist die Verwendung von Font Awesome echt so ein heikles DSGVO Thema wie Google Fonts?

    Wir in AT hatten ja kürzlich eine recht kuriose Abmahnwelle wegen der Google Schrift. Dabei hat ein sog. “Datenschutzanwalt” tausende Betreiber abgemahnt, insg. 190 € (im Namen einer geschädigten Mandantin) verlangt, aber dabei etliche Fehler gemacht und böses Blut verursacht.
    Ok, als Nebeneffekt wurden viele Website-Betreiber erst munter und kappten die Verbindung zu Google.

    Nun ist zu befürchten, dass sich Nachahmer der Abmahner finden und es geschickter anstellen, die Betreiber abzuzocken.
    Font Awesome könnte der nächste Angriffspunkt sein …

    Bez. der Technik:
    Wenn ich das Script einsetze, ist die Verbindung zum (evtl. nicht DSGVO konformen) Font Awesome CDN gekappt. Aber wie weiter?
    Was, wenn man diese Font verwenden will, wie würde das lokale Hosten aussehen, gibts dafür auch so WP Plugins wie bei den (durchaus verzichtbaren) Google Fonts?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.