WordPress 6.1 veröffentlicht

Heute Morgen wurde die neuste WordPress-Version 6.1 veröffentlicht. Der Fokus bei dieser Version liegt auf Verbesserungen, die die Website-Erstellung noch intuitiver machen und gleichzeitig viel Raum für kreative Gestaltung lassen.

Neben einem neuen Standard-Theme wurde viel Wert auf die Vereinheitlichung der Design-Werkzeuge gelegt, viele Blöcke wurden zudem erweitert (verbesserter Navigations-Block, verschachtelte Blöcke für Listen und Zitate etc.) und das Schreiben wurde optimiert.

Kurz zusammengefasst:

  • Neues Standard-Theme mit 10 unterschiedlichen Stilvarianten
  • Mehr Design-Tools in mehr Blöcken
  • Mehr Templates und auch mehr Optionen diese zu nutzen
  • Template-Teile können nun auch in klassischen Themes genutzt werden
  • Verbesserte Zitat- und Listenblöcke mit Unterstützung für innere Blöcke
  • Robustere Platzhalter für verschiedene Blöcke
  • Automatische Auswahl von Navigationsblöcken mit Fallbacks und einfacherem Menümanagement
  • Die Möglichkeit auch innere Blöcke mit einem Klick zu sperren
  • Verbesserungen an der Barrierefreiheit und der Performance

Eine Übersicht über alle Neuerungen findet ihr wie immer bei wordpress.org

Image(s) licensed by Ingram Image/adpic.

Diesen Beitrag teilen:

Verwandte Beiträge:

Ein Kommentar

  1. Was bedeuten die Punkte 3 und insbesondere 4 der Zusammenfassung?
    Ich verwende nur Classic (wer hätte das vom Poster “ClassicFan” gedacht?) und werde den Gutenborg nie reinlasse.
    Somit interessiert mich an dem Bericht vor allem, was die Zeile “Template-Teile können nun auch in klassischen Themes genutzt werden” für Nutzer klassischer Themes heißt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert