WordPress & Webwork

Mailingliste

Ich habe vor einigen Tagen eine Liste mit Spamwörtern in meinem Wiki veröffentlicht. Auf Sozialinformatik gab es dann den Hinweis, daß es evtl. besser wäre wenn sowas nicht öffentlich disskutiert wird. Als Vorschlag wurde eine Mailingliste vorgebracht.

Ich habe mich heute stundenlang damit rumgeschlagen eine Mailingliste zu organisieren und das war garnicht so einfach. Auf meinem Webspace kann ich eine Liste mit Majordomo betreiben, aber ehrlich gesagt ich habe weder Lust noch Zeit mich mit Majorodomo auseinanderzusetzen. Die Software ist mächtig und zwar in punkto Funktionalität und vor allem in der kryptischen Anleitung.

Zuerst habe ich es über Yahoo.de versucht, aber bei Yahoo konnte ich keinen vernünftigen Nutzernamen eingeben. Bei KBX7.de habe ich zwar eine Liste eingerichtet gehabt, aber es klappten diverse Dinge nicht bzw. nur schleppend (u.a. kamen keine Bestätigungsmails beim an- bzw. abmelden etc.).

Erst mit Domeus.de konnte ich eine für mich vernünftige Umgebung finden. Dort habe ich jetzt eine Mailingliste eingerichtet.

Diese Mailingliste soll allen Betreibern vornehmlich den Betreibern von Weblogs und Wikis dienen. Aber auch Betreiber von Foren u.ä. sind willkommen. Die Themen der privaten und moderierten Liste sind:

  • Spam und evtl. Gegenmaßnahmen
  • Was tun gegen Trolle?
  • Diverse rechtliche Aspekte
  • Weitere relevante Themen sind willkommen

Weitere Informationen zu dieser Mailingliste befinden sich im Wiki.

11 Reaktion(en)

  1. Pingback: Usability Inside | Weblog |

  2. Pingback: C-blog - Bock auf Blog » Firefox vs Opera

  3. B. E.

    Zum Thema öffentlich diskutieren: Ist es evtl. auch keine gute Idee, die Mailingliste öffentlich zu diskutieren oder sollte man das schon so weit verbreiten wie möglich?

  4. Pingback: Sozialinformatik » Spammer werden dreister, wir auch

  5. Pingback: Zeitverschwendung auf modern

  6. Pingback: filapper

  7. Pingback: tobre's Weblog

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.