Wahllokal in Köln-Deutz Ich habe meine Bürgerpflicht getan und habe gewählt. Habt Ihr es getan? Ich war um 17:05 im Wahllokal von Köln-Deutz und die Wahlbeteiligung lag bis dahin bei unter 40%. Hallo!!! Auch wenn sich das schon abgedroschen anhört, aber „Wählen dürfen“ ist ein Privileg welches es in vielen Ländern nicht gibt. Ich weiß wovon ich rede.

Vieleicht sollte man in Deutschland ähnliche Maßnahmen wie in Bulgarien einführen. Vieleicht eine Verbindung der Wahl mit einer Tombola wo es Freitickets für die Fußball-WM zu gewinnen gibt :twisted:.

Naja, für diejenigen die nicht wählen waren, hier ein Foto vom Eingang eines Wahlokals. Damit sie wissen wie sowas ausschaut.

Nachtrag: laut der ARD hat Gerhard Schröder angeblich für Herbst Bundestags-Neuwahlen in Aussicht gestellt.

Diesen Blogartikel teilen:

Verwandte Beiträge:

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović, arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. Ich war heute wählen. Um 10Uhr. Beim Brötchen holen. Aus der Bäckerei raus und ins Wahllokal rein 😉

    Ich muss zugeben, dass war heute mein erstes Mal. Aber ich fühl mich gut, meinen „Pflichten“ nachgegangen zu sein.

    PS: Man sieht in deinem Beitrag das Foto vom Wahllokal nicht.

  2. Bei den studentischen Wahlen der Fachschäftsräte ist es auch nicht unüblich, daß das ganze (da Ende November) mit Glühwein zu ködern … traurig, aber ist nun mal so!

  3. WM-Freitickets als Wahlköder?

    Wähler mit irgendwelchen ›Goodies‹ zur Stimmabgabe ködern? Da stimme ich Perun mal gar nicht zu. Ich alter Hesse (der natürlich heute in NRW nicht gewählt hat) stelle dazu fest, dass an einer Demokratie etwas gänzlich faul – und unve…

Kommentare sind geschlossen.