Wer, wie ich momentan, auf der Suche nach einem geeigentem Wiki-System für ein konkretes Projekt ist, dem könnten folgende Vergleiche helfen:

Sehr gelungen finde ich WikiMatrix, da es sehr übersichtlich gestaltet ist und man auswählen kann welche Systeme man gegeneinander vergleichen kann. Dabei habe ich festgestellt das WikkaWiki sich schon sehr weit entwickelt hat und das man u.a. mit Hilfe der Erweiterungen einiges anstellen kann.

Ach ja, wer die Möglichkeit such vorab die Installation diverser Wikis und anderer Redaktionssysteme zu testen, der kann dies u.a. bei OpenSourceCMS.com tun.

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović, arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. @Tom,

    danke für den Hinweis, DokuWiki verspricht viel und schaut gut aus. Allerdings frage ich mich in wie fern eine Anwendung, die anstatt auf eine DB auf Textdateien setzt, robust und skalierbar ist.

  2. Ich habe vor einiger Zeit ebenfalls verschiedene Wiki-systeme durchgetestet. es gibt ja einige Weiterentwicklungen vom Wakkawiki. Am besten hat mit „WackoWiki“ gefallen: http://wackowiki.com/WackoWiki

  3. @Elmar,

    auch dir danke für den Hinweis, aber WackoWiki kenne ich schon sehr gut: https://www.perun.net/wiki/ 🙂

  4. 😉 bin aus deinem Blog noch nicht hinausgekommen auf die anderen Seiten.:oops:

  5. Perun,
    danke für die Lorbeeren, auch wenn wir uns Wikkawiki nennen 🙂 Ich hoffe du hast nichts dagegen, wenn ich den Absatz auf IndependentWikkaReviews zitiere?

    Viele Grüße,
    Nils

  6. @Nils,
    sorry, da habe ich mich verschrieben, irgendwie hatte ich im Hinterkopf es hieße WakkaWiki und nicht WikkaWiki. Frag mich jetzt nicht warum.

    Nein, ich habe nix dagegen zitiert zu werden.

  7. WakkaWiki ist ja der Name des Urvaters von Wikka, Wacko, Coma, Wikini, Uniwakka usw. wahrscheinlich daher 🙂

  8. Also ich selber nutze seit einiger Zeit DokuWiki und bin voll zu Frieden.

  9. @Stefan,
    du hast doch afaik früher PmWiki genutzt. Was hat dich zum Wechsel bewogen?

  10. Was mich zum Wechsel bewogen hat? Gute Frage, der Seitenaufbau meines PmWikis war damals etwas träge und langsam. DokuWiki speichert die Seiten zwischen (ok, das bringt ein paar andere Probleme mit sich) und somit werden die Seiten recht zügig dargestellt. Wie das mittlerweile mit PmWiki aussieht kann ich nicht sagen.

    Einer der Hauptgründe war aber das ich nun Benutzer anlegen kann, diverse Gruppen und Zugangsberechtigungen verwalten kann. Das ist praktisch für meine Vereinsseite wo dann jeder Teilnehmer einen eigenen Zugang bekommt und auch nur – entsprechend seiner Rechte – Zugriff auf bestimmte Sachen hat.

    Mittlerweile weiß ich aber auch – bedingt durch einen Serverwechsel – das mein damaliger Webspace-Provider etwas lahme Technik genutzt hat.

  11. Ich habe verschiedentlich mir WIkis gearbeitet und meine Erfahrungen waren nicht immer positiv. Häufig werden sehr gute Artikel hinterher einfach gelöscht.
    http://www.khs.fr/BlogDE.cfm

Kommentare sind geschlossen.