… der Dinge die in den letzten Tagen durch die Blogosphäre kreisten:

Keine Abstrafung durch Google – PageRank-Algorithmus wurde bereits Anfang August geändert

Ob jetzt wirklich alles zu 100% stimmt können nur die Leute von Google sagen. Auf jeden Fall ist dieser Artikel sehr interessant, da nicht durch Panik oder Schadenfreude durchtränkt. Zudem kann ich einige der Aussagen durch eigene Beobachtungen in den letzten Wochen bestätigen.

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović, arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. alles zu 100% stimmt kann nur die Leute von Google sagen

    Ich möchte nicht unhöflich sein, aber sollte es nicht besser lauten:

    „alles zu 100% stimmt können nur die Leute von Google sagen“

    Abgesehen davon, dieses Thema bewegt seit Tagen auch viele Leute in diversen Foren. Leider taucht dort auch das Wort „Abstrafe“ auf. Heise.de hat am 26.10.2007 einen Artikel dazu veröffentlich, allerdings auf einem anderen Grund aufbauend. Dort steht geschrieben, das Google gegen den Linkhandel vorgegangen ist. Aber was genau passiert ist, weiss wahrscheinlich nur Google selber.

  2. alles zu 100% stimmt kann nur die Leute von Google sagen
    Ich möchte nicht unhöflich sein, aber sollte es nicht besser lauten:

    „alles zu 100% stimmt können nur die Leute von Google sagen“

    Ja, du hast Recht. Die obere Aussage war leider eine falsche Mischung aus Ob jetzt wirklich alles zu 100% stimmt können nur die Leute von Google sagen und Ob jetzt wirklich alles zu 100% stimmt kann nur Google sagen. Ich habe den Satz nicht kontrolliert als ich mich für das „stilistische“ Mittel entschieden habe.

  3. Wer sein Blog (sächlich) wegen des Pageranks betreibt, hat eh nicht verstanden, worum es geht!

  4. Der verlinkte Artikel ist das Werk eines Verschwörungstheoretikers.

  5. Blog’s und PR – Jagd werde immer wieder miteinander in Verbindung gebracht. Aber seien wir mal ehrlich, einen Blog zu eröffnen und zwangsläufig einen guten PR zu bekommen … ist Utopie.

    Ein guter PR, für einen Blog, hängst zwangsläufig immer von guten Themen, exzellenter Moderation und guter Selbst-PR ab.

    Daher meine Meinung:

    Der hervorragende PR eines Blogs ist in meinen Augen die Reflektion hochkarätiger Themen und guter Moderation.

    Liebe Grüße!

Kommentare sind geschlossen.