WordPress & Webwork

Datenbanktabellen bei WordPress 2.3.x

Eigentlich mehr für mich persönlich. Die Datenbanktabellen bei einer Neuinstallation von WordPress 2.3.x:

  1. wp_comments
  2. wp_links
  3. wp_options
  4. wp_postmeta
  5. wp_posts
  6. wp_term_relationships
  7. wp_term_taxonomy
  8. wp_terms
  9. wp_usermeta
  10. wp_users

5 Reaktion(en)

  1. Boris

    [Eben beim Kommentieren ist groß einer schiefgegangen: Kommentar abgeschickt und es hagelte zwei Bildschirmseiten MySQL-Fehlermeldungen — und der Kommentar war weg. Also nochmal das Ganze:]

    Schön, dass wir’s auch wissen dürfen! 😀

    Bei mir gibts noch eine 'wp-stp-tags', die alle Tags enthält und eine merkwürdige 'wp-smileys' mit fünf komischen Emoticons yahoo1 bis yahoo5 drin. Ist die von einem uralten WordPress oder einem uralten Plugin?

  2. Boje

    So eine Liste habe ich mir vor kurzem auch angelegt und dabei die wp_options unter die Lupe genommen. Wer gerne Plugins ausprobiert wird sich, wie ich, wundern, daß sich dort jede Menge Müll ansammeln kann…

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.

WordPress-Schulungs­unter­lagen

Anleitung für Autoren und Redakteure
Schneller und unkomplizierter Einstieg in die redaktionelle Betreuung einer WordPress-Installation.

Handbuch für Administratoren
Schneller und unkomplizierter Einstieg in die technische Betreuung einer WordPress-Installation.

Anschauen