Ich habe mehrere Monate und Anläufe gebraucht bis ich mich richtig für Twitter begeistern konnte. Momentan macht es mir Spaß dort zu schreiben und ich bin am überlegen, wie ich die Nachrichten aus Twitter hier einbinde. Mittlerweile gibt es schon mehrere WordPress-Plugins, Twitter selbst bietet die Möglichkeit die Tweets per Javascript oder Flash einzubinden und man kann das ganze über die WordPress-Widgets (RSS) integrieren. Ich schau mich mal um.

Hier mein Twitter-Account: vlad_perun.

Diesen Blogartikel teilen:

Verwandte Beiträge:

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. Also ich bin mit “Twitter Tools” von Alex King total zufrieden. Reicht aus und schmiegt sich elegant als Widget in die Sidebar.

  2. Ich nutze Twitter nur “nicht-öffentlich”. Mehr als eine geschlossen Gruppe haben meine Kommentare nicht zu interessieren. Für alle anderen gilt in meinen Augen dieser Comic-Strip von “Geek and Poke”. :mrgreen:

  3. @Jens, schöner Link 🙂

    Nett ist aber auch dieser Comic

  4. Beide sehr tolle Comics! Twitter und ich sind bisher noch nicht wirklich warm geworden und ich denke das wird sich auch in Zukunft nicht wirklich ändern. Da es mir einfach nicht zusagt.

Kommentare sind geschlossen.