WordPress & Webwork

LG KF750 Secret

lg-kf750-secret Wir – meine bessere Hälfte und ich – durften das LG KF750 Secret testen, hier unserer Bericht:

Das super-edle Handy aus der Black Label Series von LG wird mit einem Akku (Li-Ion, 800mAh), dem Ladegerät, einem Stereo-Headset, einem USB-Datenkabel und PC-Software geliefert. Als erstes fällt natürlich das edle Design ins Auge und auch die Größe des Handys überzeugt (102,8 x 51,8 x 11,8 mm) – es liegt sehr gut in der Hand (116 g). Auch den Slider kann man problemlos mit einer Hand öffnen, allerdings sollte man hier auch mit den ersten Flecken und Fingerabdrückeauf dem glänzenden Cover rechnen: die Leute von CSI wird’s freuen. Die Hülle ist jedoch aus Hartglas und, so dass man vor Kratzern keine Angst haben muss (nicht getestet!).

Aufgeschoben verfügt das Handy nun über eine "übliche" Tastatur, wobei die Knöpfe superflach sind. Ihre Größe ist allerdings so dimensioniert, dass man ohne Probleme immer den gewünschten Knopf trifft. Der untere Teil des Sliders ist nun auch gleichzeitig Touchpad. Hier befinden sich hauptsächlich "Tasten" bzw. Felder zur Navigation in den Menüs bzw. "Direkttasten" zu den Kontakten (1000 Einträge sind möglich), Nachrichten etc.

Neben den heute üblichen Funktionen wie Nachrichten (SMS, MMS, EMS, E-Mail) verschicken, WAP 2.0, UMTS, Java 2.0, USB-Anschluss, Kalender (Organizer), Wecker, Taschenrechner, Browser, Bluetooth 2.0, GPRS. Mit der 5 Megapixel-Kamera können sowohl Fotos wie auch Filme gemacht werden. Auch Videotelefonie ist möglich.

Zudem verfügt das LG KF750 auch schon vorinstalliert über ein Google-Paket mit der G-Suche, G-Mail, G-Maps, Blogger und YouTube. Außerdem hat das Handy einen MP3-Player und Radio. Mit dem Dokumentbetrachter können sogar Office-Dateien in den Word-, PowerPoint-, Excel- und PDF-Formaten dargestellt werden (selber nicht getestet).

Ach ja, telefonieren kann man auch – und das sogar in ausgezeichneter Qualität 😉

Einzig schade ist, dass LG die Touchpadfunktion (in meinen Augen) vernachlässigt hat. Der untere Teil des Sliders funktioniert (wie oben erwähnt) als Touchpad, muss aber immer in Kombination mit der "normalen" Tastatur genutzt werden, so dass doch manchmal "motorische Verwirrung" auftritt – um es mal ganz freundlich auszudrücken. So habe ich die Tasten nur kurz berührt, das Touchpad aber wollte ich "drücken" … Obwohl fast hätte ich es vergessen. Das LG KF750 verfügt noch über ein sog. "Fingerpad". Ist das aktiv, so ist der Bildschrim ein fast "richtiges" Touchpad, allerdings kann man damit nur die Bereiche Musik, Fotos, Spiele, Dokumente und Radio bedienen.

Noch ein paar technische Daten:

  • Bildschirm: TFT, 262.000 Farben, 2,4-Zoll, 240 x 320 Pixel
  • Akkulaufzeit:
  • Standby: 260 Stunden
  • Telefonie: ca. 3,5 Stunden (229 Minuten)
  • Videotelefonie: ca. 2. Stunden (123 Minuten)
  • Speicher: 100 Megabyte
  • Audioformate: MP3/AAC/AAC+/AAC++/WMA/RA/AMR
  • Videoformate: MPEG4/WMA/H.263/H.264/RV

Fazit

Das sehr schicke Handy lässt keinerlei Funktionen vermissen und auch die vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten (Farbschema, Kligeltöne, Schriftgröße, Menüstil u. a.) lassen keine Wünsche offen. Die drei verschiedenen Bedienmöglichkeiten (Tasttatur, Touchpad, Fingerpad) führen aber anfangs zu etwas Verwirrrung und so braucht man in der Bedienung doch etwas Zeit um sich an das LG KF750 zu gewöhnen. Hier müssten die Entwickler stark nachbessern, sonst kommt bei einigen Menschen schnell der Frust auf.

Das vorinstallierte Google-Paket und die Möglichkeit sogar Office-Anhänge bei E-Mails zu öffnen machen es interessant, wenn man auch unterwegs schnell Zugang zu seinem G-Mail-Konto haben möchte.

Hier noch der Link zu der offiziellen Website, die ich aber wirklich nicht empfehlen kann, wenn man nach schnellen Infos sucht. Wenn man gerne uninformative Flash-Filmchen guckt, dann sollt ihr euch direkt dorthin begeben. 😉

10 Reaktion(en)

  1. Sebastian

    auch die Größe des Handys überzeugt (102,8 x 510,8 x 11,8 mm)

    Wundert mich ein bisschen dass 10x50cm gut in der Hand liegen … 🙂

    Ansonsten scheint es ein ganz vernünftiges Mobiltelefon zu sein. Viel Spaß damit.

  2. Uwe

    102,8 x 510,8 x 11,8 mm

    Also mir wäre dieser Klotz deutlich zu groß 😉

    Ansonsten werde ich es mal auf meine Auswahlliste setzen. Ich schaue mich gerade nach einem neuen Handy um und die Ausstattung klingt nicht schlecht.

  3. Pingback: » LG KF750 Secret - iPhone Killer « Macinme Archiv

  4. Sandra

    Die motorischen Verwirrungen hatte ich schon bei LG Chocolate. Und das finde ich so ein bisschen schade. Das Touchpad an sich ist nämlich nicht schlecht, wie ich finde. Aber der Umstieg auf die normale Tastatur klappt dann meistens nicht 😉

    5 Megapixel für eine Handykamera ist ja schon toll. Wie schnell reagiert die Cam denn. Ich meine, ist sie auch für Momentaufnahmen geeignet? Mit LG habe ich bezügl. der Cams bis jetzt nämlich gute Erfahrungen machen können.

    Derzeit habe ich aber das Samsung X810, welches nur 6,9mm dick ist.. Und ich fürchte, davon bekommt mich so schnell auch keiner los 😉

    LG,
    Sandra

  5. Sandra

    Die motorischen Verwirrungen hatte ich schon bei LG Chocolate. Und das finde ich so ein bisschen schade. Das Touchpad an sich ist nämlich nicht schlecht, wie ich finde. Aber der Umstieg auf die normale Tastatur klappt dann meistens nicht 😉

    5 Megapixel für eine Handykamera ist ja schon toll. Wie schnell reagiert die Cam denn. Ich meine, ist sie auch für Momentaufnahmen geeignet? Mit LG habe ich bezügl. der Cams bis jetzt nämlich gute Erfahrungen machen können.

    Derzeit habe ich aber das Samsung X820, welches nur 6,9mm dick ist.. Und ich fürchte, davon bekommt mich so schnell auch keiner los 😉

    LG,
    Sandra

  6. Maik

    hm,…naja die grösse is aber sinnvoll… wenn man bedenkt wie gross das display ist!!!! alle neuen highrunner der grossen hersteller …sonyericsson,samsung …warten alle mit ähnlichen …sogar noch grösseren handys auf…
    wie gesagt ..die länge und die breite sind kaum noch technik abhängig ..weil die grösse und breite vond der grösse und… des displays abh.
    je grösser das display um so komfortabler…(iphone…)
    was jedoch von der technik abhängt ist die tief/dicke und das gewicht .
    das gewich liegt wohl bei 116 gramm (auch ein deutlich guter durchschnitt)
    und mit 11,8 mm is es wohl das derzeit dünnste handy …
    denk ich ..
    was aber wohl ein deutliches minus ist….:der akku hält laut angaben 260 h ..standby…. also kann man von 2-3 h rumspielen ausgehen ….
    samsung hingegen -mit dem u900 soul ..400h standby


    von einigen auch bemängelt… ist das fehlende xenon-led blitzlicht…
    doch das intergrierte led fotolicht soll sogar wie auf Lgblog.de beschrieben h…-heller sein als ein xenonblitzlicht…????

    tja und der preis …(ohne worte)

    😳

  7. Christoph

    @ Maik, Das mit dem Blitzlicht stimmt nicht so ganz! Auf dem Blog wurde gesagt, dass die LED heller ist als ein normales Blitzlicht, von Xenon steht dort kein Wort. Davon abgesehen ist die LED meiner Meinung nach sehr hell. Ich habe mehrfach Bilder in Clubs oder Kneipen damit gemacht und teilweise waren diese weit Überbelichtet. Beispiele findest du via LG Blog auf unserem Flickr account.

    Gruß Christoph

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.

✉ WordPress-Newsletter ✉

Tipps und News als E-Mail in deinem Postfach? Dann abonniere einfach den ersten deutsch­sprachigen Word­Press-Newsletter:


Der Newsletter ist hinterher jederzeit abbestellbar.

Eintragen!