WordPress & Webwork

Werde Gastautor auf perun.net

Falls jemand Lust und Interesse hat hier einen Artikel zu veröffentlichen, dann einfach weitere lesen. Die anderen dürfen weiter in der Sonne brutzeln. 🙂

Welche Artikel suchen wir?

Im Grunde genommen suchen wir alle Artikel, die den Lesern von perun.net einen echten Mehrwert bieten. Das müssen nicht zwingend Artikel zum Thema WordPress, (X)HTML oder CSS sein. Das können auch Artikel zum Thema Javascript, PHP, Webserver, "Linux für Webworker", Online-Recht, SEO u. v. m. sein.

Da viele Leser hier haupt- oder nebenberuflich Selbständig sind, sind auch Artikel zu diesen Themen interessant. Auch Rezensionen zu Fachbüchern interessieren viele Leser.

Im Zweifelsfall einfach nachfragen ob dein Artikel passt.

Was bieten wir?

Jeder Autor bekommt unter seinem Artikel eine Autoren-Box, siehe z. B. den Artikel von Peter Kröner zum Thema HTML5, in diese Box kommt auf Wunsch ein Foto, 3-4 Sätze zum Autor und 1-2 Links auf die Projekte an denen der Autor beteiligt ist.

Darüber hinaus kann der Autor einen vollständigen Zählpixel von VG Wort einbinden. Vollständig meint, das hier ein Autoren-Pixel und nicht Verlags-Pixel eingebunden wird und damit der Autor sich die Einnahmen nicht mit uns teilen muss. VG Wort zahlt dann, wenn der Artikel eine bestimmte Summe an Aufrufen erreicht hat bis zu 40 Euro.

Zusätzlich dazu kann der Autor auch den Flattr-Code seines Accounts in diesem Artikel einbinden.

Solltest du eine Buch-Rezension abliefern, dann kannst du innerhalb des Artikels gerne auch z. B. einen Amazon-Partnerlink einbinden. Allerdings solltest du diesen mit einem * markieren und am Ende des Artikels darauf hinweisen.

Was muss ich noch beachten?

Ich behalte mir vor, die eingegangen Artikel auch ohne Angabe von Gründen abzulehnen und das gilt nicht nur für maskierte Pressetexte.

Du kannst von mir aus gerne die Artikel wiederverwerten. Nehmen wir mal an du hast den Artikel bereits in einer Zeitschrift, Magazin o. ä. publiziert. So lange keine vertragliche Bestimmungen dagegen sprechen, dann kannst du ihn gerne hier noch einmal veröffentlichen.

Hast du den Artikel bereits im Web publiziert, dann bitte ich darum den Artikel so zu ändern (so ca. 40-50%) damit es nicht zu Duplicate-Content-Problematik kommt. Wenn du den Artikel hier veröffentlicht hast, dann bitte ich darum dass du nicht den gleichen Artikel anderswo veröffentlichst, sondern das du ein bisschen abwartest und den auch so änderst, damit es auch hier nicht zu der DC-Problematik kommt … wie gesagt, die Leser sollen einen echten Mehrwert haben.

In welchen Formaten kann ich die Texte abliefern?

Word, OpenOffice, Text oder HTML. Das überlasse ich dir. Am liebsten wäre mir das "WordPress-HTML": wie normales HTML, lediglich die Absätze (<p>) und Zeilenumbrüche (<br />) sind nicht notwendig.

Noch Fragen?

Hast du Fragen oder Anregungen. Dann entweder hier kommentieren, E-Mail schicken oder per Twitter (@vlad_perun) kontaktieren.

6 Reaktion(en)

  1. Pingback: Der Perun sucht Dich at Dackworld

  2. Torsten

    Also das klingt doch wirklich gut. Dann werde ich mir mal bei Gelegenheit eine Artikelidee überlegen und dir zukommen lassen. Zwei Rezensionen zu deinen Büchern habe ich ja schon auf meinem Blog, aber da findet sich bestimmt noch etwas Neues und Interessantes.

    Jaja, das sind se. Andere arbeiten lassen :mrgreen:

    Viele Grüße
    Torsten

  3. Pingback: Haben Blogger noch Interesse am Gastartikel schreiben? | Crazy Girls Tipps

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.

✉ WordPress-Newsletter ✉

Tipps und News als E-Mail in deinem Postfach? Dann abonniere einfach den ersten deutsch­sprachigen Word­Press-Newsletter:


Der Newsletter ist hinterher jederzeit abbestellbar.

Eintragen!