WordPress & Webwork

Technikwürze 171: WordPress total

Ich hatte das große Vergnügen mich mit Frank Bültge und David Maciejewski in der Technikwürze fast zwei Stunden und zwanzig Minuten lang über WordPress zu unterhalten. Herausgekommen ist ein Podcast der voll gepackt ist mit vielen wertvollen WordPress-Informationen.

Wichtige Stichwörter und Links sind im dazugehörigen Blog-Artikel notiert und man die Möglichkeit jede menge Bücher und Video-Trainings zu gewinnen: also ran an den Speck.

Viel Spaß beim zuhören.

7 Reaktion(en)

  1. Franky

    Hi Vladi,

    coole Sache, aber leider ist deren Server wohl überlastet. Versuch den ganzen MOrgen schon, nix geht.

    Gibts die Datei noch woanders zum Download?

    sers
    Franky

  2. Pingback: WordPress Update – Version 3.0

  3. Pingback: WordPress total at Dackworld

  4. Torsten

    Bei der Aktion Frag den WordPress-Experten hattest Du in den Kommentaren das Caching noch empfohlen. Im Podcast klang das doch sehr viel zurückhaltender. Könntest Du dazu noch mal was schreiben? Auf was muss man denn achten bzw. was sollte man wissen, wenn man mit Caching arbeitet?

  5. Martin

    Schon länger beschäftigt mich die Frage, wieso WordPress mit absoluten URLs arbeitet … kann man WordPress dazu bewegen, relative URLS zu verwenden?

  6. Dietmar

    Hallo, hab mir eben den Podcast angehört und verstehe nur Bahnhof – bei dir weniger, bei Frank viel, viel mehr. Ich gebe das zu, obwohl ich seit 1995 Websites für Kunden (liste.com) mache (mit einem eigenen Mini-Editor) und seit einigen Wochen einen WP-Blog (dlblog.de) betreibe – zunächst als kotzender MOPS, mehr und mehr mit Vergnügen. Ich werde mir dein Buch kaufen, weiß allerdings nicht genau, welches in der *Sendung* gemeint war. Man kann ja nie wissen, wann man mit seinen Vorurteilen Schiffbruch erleidet – ich will es aber so schnell wie möglich wissen, da ich vor wenigen Tagen zum siebten mal genullt habe.
    DL

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.

✉ WordPress-Newsletter ✉

Tipps und News als E-Mail in deinem Postfach? Dann abonniere einfach den ersten deutsch­sprachigen Word­Press-Newsletter:


Der Newsletter ist hinterher jederzeit abbestellbar.

Eintragen!