WordPress & Webwork

WordPress: Teile eines Beitrags verbergen (Spoiler)

Schreibst du in deinem Blog des Öfteren Rezensionen über Bücher und Filme, dann möchte man zwar einerseits den Lesern so viele Informationen wie möglich liefern. Aber anderseits gibt es einige Leser, die sich lieber den Roman durchlesen und/oder sich den Kinofilm anschauen möchten ohne das sie im Vorfeld lesen müssen wie das ganze endet.

Für solche Fälle gibt es im Web (z. B. in Foren) eine sog. Spoiler-Funktion. Da werden einfach solche Inhalte auf den ersten Blick verborgen und wenn man auf den passenden Link klickt, werden die eingeblendet.

In WordPress ist so etwas mit dem Plugin Hide This Part von Axel Scheuring möglich.

Nach der Installation kann man sowohl Teile von Artikeln oder Seiten verbergen. Einfach den zu verbergenden Bereich in [hide-this-part][/hide-this-part] einpacken:

WordPress: Hide this Part im Einsatz

Im Frontend schaut das ganze dann so aus:

WordPress: Hide this Part im Frontend

Erst wenn man auf den Link klickt wird der Rest angezeigt:

WordPress: Hide this Part im Frontend nach dem Klick

Wie man aus den Abbildungen sieht werden die englischen Begriffe angezeigt und das ändert sich auch nicht bei aktiven deutschsprachigen Datei. Den "More »"-Link kann man ganz einfach anpassen, in dem man dem öffnenden Shortcode ein Attribut mitgibt: [hide-this-part morelink="Voll Geheim"]:

WordPress: Hide this Part mit individuellem Weiterlesen-Link

Den "Less »"-Link bekommt man nur angepasst, wenn man die Javascript-Datei in der Zeile 13 anpasst: jQuery('#'+this.id).text('Less »');.

10 Reaktion(en)

  1. Joerg

    Hallo, coole Funktion ich nutze sie auch um Zugangsdaten oder Emailadressen zu verbergen. Mein Theme "Weaver II Pro" kann das von Haus aus. Viele Grüße

  2. Pingback: Blondinen-Witz - Wundertüte

  3. Gucky

    Installiert… klappt…
    Danke für den Tipp !
    Auch die Änderung in dem JS-Script (anderer Text als Less) war dank der Anleitung ein Klacks.

  4. Pingback: Links der Woche – KW 4: Artikelteile in Wordpress verbergen

  5. Pingback: Text ein- und ausblenden (WP-Plug-In Spoiler) › funkygog Blog

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.

WordPress-Schulungs­unter­lagen

Anleitung für Autoren und Redakteure
Schneller und unkomplizierter Einstieg in die redaktionelle Betreuung einer WordPress-Installation.

Handbuch für Administratoren
Schneller und unkomplizierter Einstieg in die technische Betreuung einer WordPress-Installation.

Anschauen