WordPress & Webwork

WordPress für Administratoren & Webmaster als PDF

[Von dieser WordPress-Anleitung gibt es eine aktualisierte Version]

WordPress für Administratoren und Webmaster Wir haben gestern unser zweites E-Book…
WordPress 3.3 für Administratoren & Webmaster
…veröffentlicht und schon im Laufe des Tages kamen die Fragen nach einer PDF-Version und den Volumen-Lizenzen.

Daher habe ich schon heute aus dem Manuskript ein PDF-Dokument erstellt und biete es hier an.

Die WordPress-Anleitung für Administratoren & Webmaster in der PDF-Ausgabe umfasst 59 DIN-A4-Seiten, man kann sie ausdrucken und auch Teile der Inhalte heraus kopieren.

Folgende Volumenlizenzen von der Anleitung kann man kaufen:

Bezeichnung Volumen Basispreis Preis inkl. 1x Update
5x 5 Lizenzen 12,50 € 18,75 €
10x 10 Lizenzen 22,50 € 33,75 €
15x 15 Lizenzen  30,00 € 45,00 €
Ohne Urheberhinweis 15 Lizenzen 50,00 € 75,00 €
Alle Preise zzgl. 19% USt.

Was heißt das konkret? Nehmen wir mal an du kaufst für 12,50 € netto eine 5x-Lizenz, dann hast du für dich und vier weitere Personen eine Lizenz erworben. Das können deine Kunden, deine Bekannten oder Seminarteilnehmer aus deinem Verein sein. Wem du das weitergibst überlasse ich dir. Ob du die Unterlagen in gedruckter oder digitaler Form an die Leute weiterleitest ist deine Entscheidung.

Falls Du aktuell bleiben möchtest, kannst du auch die Lizenz für 18,75 € erwerben. Das beinhaltet ein Update der Unterlagen sobald es eine neue Major-Version von WordPress gibt.

Im PDF ist in einem kleinen Hinweis auf dem Deckblatt unsere Urheberschaft notiert. Wer das nicht haben möchte, weil er die Unterlagen an Kunden weiterleitet, die sich evtl. daran stören könnten, der bekommt die Unterlagen ohne diesen Urheberhinweis, wenn er die entsprechende Lizenz erwirbt.

Was erlaubt ist: das Dokument auszudrucken, in digitaler und ausgedruckter Form an Kunden, Seminarteilnehmer, Bekannte weiterzuleiten … entsprechend der erworbenen Volumenlizenz. Und natürlich darfst du von dem Dokument auch eine Sicherheitskopie anlegen.

Was nicht erlaubt ist: das Dokument als solches frei zum Download anzubieten, das Dokument weiter zu verkaufen** oder öffentlich zu behaupten, dass du der Urheber bist.

** Mit Verkauf meine ich den konkreten Verkauf des Dokuments. Wenn du die Anleitung an deine Kunden weitergibst, für die du z. B. ein Wartungsauftrag hast oder ein Theme umgesetzt hast, dann geht das völlig in Ordnung.

Die Anleitung kaufen

Wer eine Anleitung erwerben möchte, der schreibt uns bitte einfach eine E-Mail. Bitte gebe in der E-Mail die gewünschte Lizenz an und wer der Lizennehmer und Rechnungsempfänger ist.

Habt bitte Verständnis, dass wir hierfür keinen Shop, Warenkorb oder ähnliches einrichten können … da der Aufwand in keinem Verhältnis steht.

Mit dem Erwerb des Dokuments bekommt ihr auch eine ausgewiesene Rechnung und ihr könnt auf mind. zwei Wegen zahlen: entweder per Überweisung auf ein Konto oder per PayPal. Aber das alles wird in der E-Mail geklärt.

» Ich möchte die WordPress-Anleitung kaufen «

Falls du dich vorab über den Inhalt des Buches informieren möchtest, so findest du auf Amazon.de das Inhaltsverzeichnis, du kannst im Buch suchen und dir sogar eine kostenlose Leseprobe zuschicken lassen.

10 Reaktion(en)

  1. Michael

    Der Inhalt ist für mich jetzt weniger von Interesse. Gibt es eventuell eine andere Publikation, die direkt auf die Verwendung von WordPress als CMS und Einrichten von speziellem internen Nutzercontent (User Area) geht? Eventuell auch etwas über die Verwendung und Einsatzmöglichkeiten von BuddyPress?

    Das wäre für mich weitaus wichtiger.

  2. Dieter

    Sehe ich das richtig, dass es die eBooks "WordPress für Administratoren & Webmaster" und "WordPress für Autoren & Redakteure" nicht nur als Volumenlizenz im pdf-Format gibt, sondern auch einzeln?

    Ist der Preis dann gleich der Kindl-Ausgabe?

    Falls ja, hätte ich Interesse.

  3. Jens Grochtdreis

    @Dieter: man kann auch ohne Kindle prima Kindlebücher lesen. Es gibt für jede Plattform Applikationen. Amazon ist da sehr geschickt. Ich lese die Dinger gerne am iPad oder meinem Android-Tablet. Aber auf dem Desktop kann man sie auch lesen. Alles kein Problem – wenn man nicht unbedingt ein gedrucktes Exemplar haben will.

  4. Dieter

    @Vladimir
    Umwandlung über Calibre ist in der Tat eine Lösung. Danke für den Hinweis.

    @Jens
    Danke für Deinen Hinweis. Ich will allerdings keinen Kindle und auch nicht die Kindle-App nutzen. Auf meinem Android-Tablett und -Smartphone habe ich Aldiko Premium im Einsatz und dort möchte ich dann auch alle meine eBooks verwalten. Unterstützte Formate sind ePub und PDF. Aber mit Calibre gibt es ja anscheinend eine Möglichkeit der Konvertierung. 🙂

  5. Pingback: WordPress 3.3 für Administratoren und Webmaster | WordPress & Webwork

  6. Achim Grafe

    …oder öffentlich zu behaupten, dass du der Urheber bist.

    Gibt es tatsächlich solch dreiste Zeitgenossen? Die sollen sich was schämen. Die haben wohl in der Schule schon abgeschrieben.

  7. Pingback: WordPress 3.4 für Administratoren und Webmaster | WordPress & Webwork

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.