Eine Antwort auf eine Leserfrage. Wenn man in WordPress einen Artikel schreibt, dann hat man die Möglichkeit diesen in einen sogenannten Teaser (Anreißer) und den Rest aufzuteilen. Dort wo man diese Trennung – auch more-Tag genannt – einfügt, wird der weiterlesen-Link eingebunden.

Wem es nicht der gefällt, dass dieser Verweis nicht auf den Anfang des Artikels sondern auf den Umbruch bzw. „Anker“ verweist, und das war die Frage des Lesers, der kann dies ganz einfach entfernen. Folgenden Code in die functions.php des Themes eintragen:

function entferne_weiterlesen_anker($verweis) {
    $entfernen = strpos($verweis, '#more-');
    if ($entfernen) {
        $ergebnis = strpos($verweis, '"', $entfernen);
    }
    if ($ergebnis) {
        $verweis = substr_replace($verweis, '', $entfernen, $ergebnis-$entfernen);
    }
    return $verweis;
}
add_filter('the_content_more_link', 'entferne_weiterlesen_anker');

Alternativ kann man auch folgenden Plugin installieren, welchen ich auf die Schnelle erstellt habe, der macht genau das gleiche, aber man muss nicht im Code rumfummeln:

Einfach den zip-Ordner im Backend hochladen oder alternativ das zip-Paket entpacken und den Ordner weiterlesen-anfang manuell via FTP in /wp-content/plugins/ hochladen.

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović, arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. Ich verwende das Plugin seemore. Funktioniert bisher ohne Probleme (auch mit WP 3.4.2).

  2. […] setzt den weiterlesen-Verweis konsequent auf den Beginn eines jeden Eintrags, und das ist gut so. (Danke!) Tweet Kommentare: 0 Kategorie: Web Tags: WordPress […]

  3. Vielen Dank für die nützliche Anleitung – das hat mich schon lang gestört.

Kommentare sind geschlossen.