WordPress: tabellarische Übersicht der Benutzergruppen Sage und schreibe ein Viertel aller Websites werden mittlerweile mit WordPress betrieben. Diese aktuellen Zahlen von W3Techs zeigen wie wichtig WordPress geworden ist, nicht nur im Bereich Blogs sondern allgemein auch im Bereich der CMS.

Immer häufiger stellt sich dabei die Frage wie organisiert man die Arbeit an einer WordPress-Website wenn es mehrere Personen gibt, die an so einem Online-Projekt arbeiten.

WordPress bietet da mit seinen unterschiedlichen Benutzergruppen schon eine sehr gute Handhabung, die wir bereits hier ausführlich beschrieben haben. In einem anderen Beitrag zum Thema gab es auch ein von uns erstelltes PDF-Dokument, dass die Rechte der einzelnen Gruppen übersichtlich auflistet. Es beruht noch auf WordPress 2.7 😉 Höchste Zeit also eine aktualisierte Fassung zu erstellen und die gibt es nun hier im folgenden kostenlosen Download:

Benutzergruppen und ihre Rechte in WordPress (pdf, 37kb)

Diese Möglichkeiten von WordPress können selbstverständlich mit Hilfe von Plugins noch angepasst bzw. erweitert und somit an die eigenen Notwendigkeiten angpeasst werden, u. a. geht das gut mit dem User Role Editor oder aber auch mit Adminimize.

Diesen Blogartikel teilen:

Verwandte Beiträge:

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Thordis

Thordis Bonfranchi-Simović arbeitet seit Januar 2004 mit WordPress.