Für Nutzer bzw. Autoren hat sich mit der neuen Gutenberg-Version 6.1 nicht so viel getan. Offensichtlich ist lediglich, dass nun das Verschieben, Löschen und Hinzufügen von Blöcken eleganter umgesetzt wird.

Bisher „sprang“ ein Block eher an die neue Stelle, nun „gleitet“ er. Ein Video mit dem neuen Verhalten findet ihr bei wordpress.org

Im Hintergrund wird fleißig an der Umsetzung der Blöcke für den Widget-Bereich weiter gearbeitet, eine Bugs wurden gefixt und die Performance verbessert.

Bildnachweis: CC0, Pixabay

Diesen Blogartikel teilen:

Verwandte Beiträge:

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Thordis

Thordis Bonfranchi-Simović arbeitet seit Januar 2004 mit WordPress.

  1. > Bisher „sprang“ ein Block eher an die neue Stelle, nun „gleitet“ er.

    Toll – genau das hat noch gefehlt: Animationen, die das Tippen von Artikeln noch weiter verlangsamen! Danke, WordPress-Team!

    (Würg.)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.