Einige von euch werden es schon mitbekommen haben. Die nächste WordPress-Version 5.3 bringt ein neues Standard-Theme, der Name: Twenty Twenty. Wie immer passend zum kommendem Jahr 2020. Mit der aktuellen Betaversion wurde das Theme veröffentlicht. Höchste Zeit also, es sich einmal näher anzuschauen.

Cover-Template des neuen Twenty Twenty-Themes von WordPress 5.3 anpassen

Bei dem Theme handelt es sich um ein klares, geradliniges Design ohne Sidebar. Dafür gibt es zwei Footer-Bereiche, die mit Widgets gefüllt werden können.

Außerdem gibt es insgesamt fünf verschiedene Menüpositionen

  1. Horizontal oben
  2. Burgermenü
  3. Mobiles Menü
  4. Footermenü
  5. Social Links Menü

Es gibt zudem die Möglichkeit für Seiten das „Cover-Template“ als Seiten-Template zu wählen. Dabei wird das Beitragsbild großflächig in den Headerbereich übernommen. Über den Customizer können hier die vor allen Dingen die Overlay-Eigenschaften des Bildes festgelegt werden.

Es kann aber auch ein Hintergrundbild für den Inhaltsbereich eingefügt werden. Neben der klaren Linien ist es also auch möglich das Theme Twenty Twenty mit großflächigen Bildern zu personalisieren.

Und sonst so?

WordPress 5.3 bringt natürlich nicht nur Twenty Twenty mit, sondern auch viele andere Neuerungen. So wird der Bericht zum Website-Zustand noch detaillierter und aussagekräftiger. Außerdem wird es neue Block-relevante APIS für Entwickler geben. Und auch für Theme-Entwickler ändert sich einiges.

Image(s) licensed by Ingram Image/adpic.

Diesen Blogartikel teilen:

Verwandte Beiträge:

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Thordis

Thordis Bonfranchi-Simović arbeitet seit Januar 2004 mit WordPress.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.