Seit heute Nacht ist WordPress 5.3 online. Über die wichtigsten Änderungen, die dieses Update mit sich bringt, haben wir in der Vergangenheit schon öfter berichtet. Hier noch einmal die Kurzfassung:

  • Neuer Block genannt „Gruppe“, mit dem andere Blöcke zusammengefasst werden können – du findest den Block bei den Layout-Elementen.
  • Aufwertung des Spalten-Blocks
  • Generelle Verbesserungen beim Editor, insbesondere in Hinsicht auf die Barrierefreiheit (Stichwort: höherer Kontrast, Navigation per Tastatur)
  • Neues Standard-Theme Twenty Twenty
  • Bilder werden beim Upload nun korrekt gedreht
  • Die Infos über den Website-Zustand sind noch detaillierter
  • Die Administrator-E-Mailadresse wird nun in regelmäßigen Abständen verifiziert

Aktualisierte WordPress-Schulungsunterlagen

Da wir bereits während der Entwicklungsphase der neuen WordPress-Version an der Aktualisierung der Schulungsunterlagen gearbeitet haben, ist es schon so weit! Es gibt ab sofort das umfangreiche Handbuch für WordPress 5.3 Alle Informationen und auch Preise für das Handbuch findest du auf dieser Unterseite oder du bestellst es gleich hier:

Image(s) licensed by Ingram Image/adpic.

Diesen Blogartikel teilen:

Verwandte Beiträge:

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Thordis

Thordis Bonfranchi-Simović arbeitet seit Januar 2004 mit WordPress.

  1. Mit der neuen Version und dem neuen Twenty Twenty Theme werde ich Gutenberg auf einer kleinen Website nochmal eine Chance geben.

    Die Auffrischung im Backend gefällt mir jetzt nicht ganz so sehr, aber das ist Geschmackssache.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.