Palm Z 22

Ob das – Palm Z 22 – mein Einstieg in die PDA-Welt sein wird? Zumindest laut dem Artikel auf Spiegel.de kann man als Einsteiger nicht viel falsch machen mit diesem Gerät. Was sagen die PDA-Experten dazu? Allerdings macht mich folgende Aussage dann doch etwas stutzig :-): Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben in erste Linie …

Selbstmanagement mit Webtools

Die Firma 37Signals bietet einige webbasierte Programme um Aufgaben und Projekte zu managen: Basecamp: webbasiertes Projektmanagement. Kostenlos bis 99$/Monat Backpack: webbasiertes PIM. Kostenlos bis 19$/Monat Writeboard: webbasiertes Tool um gemeinsam/gemeinschaftlich Texte zu erstellen und zu pflegen. Kostenlos. Ta-da List: eine webbasierte To-Do-Liste. Kostenlos. Und jetzt kommt die Preisfrage: wie lange dürfen wir warten bis sowas …

USB-Office

Gerade habe ich auf PCWelt einen Testbericht zu dem BHV-Produkt “USB-Office” gelesen. Es handelt sich hierbei um ein Programmpaket welches man von einem USB-Stick oder anderen mobilen Datenträgern nutzen kann. Im Paket sind ein Browser, ein Mail-Client, FTP-Client, Entpacker, Kalendar, Notizblock, Bildbetrachter und eine spartanische Textverarbeitung enthalten. Klar, eigentlich sind alle Programme nicht so Umfangreich …

Notebook-Wiki 2.12

Über dieses kleines, aber feines Desktop-Wiki habe ich bereits hier und hier berichtet. In der neuen Version sind einige neue Funktionen hinzugekommen: HTML-Export, einfügen von Grafiken etc. Mittlerweile hat das Projekt auch eine neue Website. Was ist besonderes an diesem Programm? Es kann als persönliche Notizsammlung auf dem heimischen Rechner genutzt werden, es benötigt keine …

Struktur und Tags

Seit einiger Zeit mache ich mir so meine Gedanken zum Thema Strukturierung der Inhalte bzw. Informationen. Und zwar nicht nur abstrakt bzw. theoretisch sondern auch für den praktischen Einsatz. Sehr oft habe ich z.B. hier im Blog das Problem, daß ich nicht genau weiß welcher Kategorie ich einen Beitrag zuordnen soll, aber einen Beitrag zu …

Notebook-Wiki 2.10

Über das Desktop-Wiki mit dem Namen “Notebook” (Notizbuch) habe ich bereits berichtet. Es handelt sich dabei um ein 2,4mb kleines Programm welches nicht installiert werden muss und welches rudimentäre Wiki-Funktionen bietet. Auch benötigt das Programm keinen Server oder sonstige Laufumgebung (z.B. Java). Daher eignet sich dieses Program hevorragend als ein virtuelles Notizblock und kann entweder …

Ich und Lesezeichen

Eine kleine Notiz an mich selbst: Neue interessante Links immer bei Spurl und in der Lesezeichenverwaltung von Mozilla ablegen. Oder alternativ nur auf einer Stelle. Es macht wenig Sinn einen Link in Mozilla und den anderen bei Spurl abzuspeichern :roll:. Die Lesezeichen in Mozilla und bei Spurl abgleichen. Etwa zwei Tage dafür einplanen :smile:.

Informationsmanagement 2

Das ist der zweite Teil des Berichtes zum Thema Informationsmanagement. Ich habe mir weitere Gedanken zu diesem Thema gemacht und mit anderen Suchwörtern gegoogelt.

Informationsmanagement

Seit einiger Zeit befasse ich mich mit dem Thema Informationsmanagement (bzw. Selbstmanagement). Das hört sich nach einem Modewort an, aber für mich persönlich bedeutet dies, wie werde ich Herr über meine Notizen, Termine, selbstgeschriebenen Anleitungen, interessanten Links etc. Und das ist nicht so einfach wie man sich das vorstellt. Da ich kein Fachmann diesbezüglich bin, …

Desktop-Wikis

Wikisysteme gibt es mittlerweile in diversen Varianten, auf verschiedenen Plattformen und in vielen Ausführungen. Von den verschiedenen eingesetzten Programmiersprachen ganz zu schweigen. Es gibt Wikis die für den Betrieb einen Server (z. B. Apache) und auf dem Server die Unterstützung für eine Skriptsprache (Perl, PHP, ASP etc.) brauchen (z. B. PmWiki). Diese können dann entweder …