WordPress & Webwork

Blogparade: was soll in die Sidebar?

Anstatt mit einer Umfrage versuche ich es jetzt mit einer sog. Blogparade. Die Frage bezieht sich darauf welche "Elemente" eines Weblogs in die Sidebar sollen?

Damit die Parade einfach bleibt, tun wir kurz so als ob es nur die Sidebar gibt und nicht den Header und Footer (**). Zuerst geht es darum herauszufinden, was dem Besucher möglicherweise nutzt. Wenn dann ersichtlich ist, dass die meisten z.B. die Suchfunktion ganz oben haben wollen, dann ist es recht egal ob die Suchfunktion im Kopfbereich oder ganz oben in der Sidebar verweilt, dass sind dann Details.

Ich hoffe, ich habe mich nicht wieder zu kompliziert ausgedrückt. Jetzt seid ihr dran um zu beantworten was sinnvoll und was weniger sinnvoll ist. Da jetzt Pingbacks hier wieder ankommen ankommen, geht es auch mittels Ping- und Trackbacks.

Was finde ich sinnvoll in der "Sidebar"**?

In dieser Liste werden die Elemente nach Wichtigkeit bzw. gewünschten Position sortiert. Hier meine Favoriten:

  • Kurze Vorstellung bzw. prominenter Link zu "Über mich"
  • Die Suche
  • Der Link zum Newsfeed (RSS-Button)
  • Hauptpunkte einer Navigation (Impressum, Archiv etc.)
  • Die letzten Kommentare
  • Die Auflistung von Kategorien

Wonach gucke ich so gut wie nie in den Blogs?

  • Kalender
  • Monatsarchiv
  • Mitgliedschaften in irgendwelchen Blog-Gruppen
  • Tagwolke
  • Oft bzw. meist gelesene Artikel u.ä.
  • Meta

Nachtrag: die Parade läuft bis zum 05. Februar 2008

75 Reaktion(en)

  1. Bastian

    "Über mich" in der Sidebar finde ich auch wichtig! Ich habe das Gefühl, dass eine Seite glaubwürdiger ist, wenn ich weiß wer dahinter steckt.Die letzen Kommentar sind für mich immer ein guter Anhaltspunkt, wie viele Leser die Seite hat. Wenn der letzte Kommentar neun Monate zurück liegt, können es soviele nicht seinRSS-Button finde ich nicht so wichtig, so benutze ich meist den aus der AdressZeileBei Deinen negativ Punkten kann nich eigentlich nur zustimmen, mit zwei kleinen Ausnahmen:Ich verstehe nicht und habe nie verstanden, warum Kategorien und Tags… Desshalb kann ich auch nicht ganz nachvollziehen, warum Du die Cats wichtig findest, die Tags aber nicht.Und wenn ich mal per Gogle auf eine Artikel stoße, der mich echt interessiert und die Seite hat Links auf die meist gelesenen Artikel, dann klicke ich auch drauf rum.

  2. Bastian

    Mmmm. Das ist ja doof! Live Preview zeigt ul und p, aber WordPress schluckt sie… Kann die Live Preview nicht so eingestellt werden, dass sie auch nur zeigt, was erlaubt ist. Natürlich nur für Superschlaue wie mich, die zwar oben lesen, welche Tags erlaubt sind, aber unten sehen, dass es zu klappen scheint…

  3. Pingback: Wordpress Themes - was ist wichtig in der Sidebar und was weniger?

  4. Pingback: Boje online

  5. Boje online

    Manueller Trackback, weil Perun Probleme mit eingehenden Pingbacks hat 😐

    […]Was nicht fehlen sollte:
    -Suche
    -ggf. Navigation
    -Feed
    -Kategorien
    -Übersicht der letzten Beiträge
    -die letzten Kommentare[…]

  6. kuschti

    Anhand der Pros und Kontras bist du also eher ein Kategorie-Wordpressler?
    Ich habe Kategorien ganz verbannt, es gibt nur noch zwei und die nutze ich zur unterschiedlichen Darstellung der Beiträge. Verlinkt sind diese jedoch nirgends.

    Was hältst Du von Themes ohne Sidebar die ja meistens eine "Bottombar" und/oder "Topbar" haben? 😛

  7. Karsten

    Was finde ich sinnvoll in der "Sidebar"

    kurze Vorstellung bzw. prominenter Link zu "Über mich"

    Super! Macht das Blog sofort persönlicher und gibt dem Besucher das Gefühl, dass hier jemand ehrlich schreibt und sich vor seinen Beiträgen nicht verstecken zu braucht.

    Die Suche

    Muss ebenfalls unbedingt in die Seitenleiste. Aber bitte nicht untergehen lassen.

    Der Link zum Newsfeed (RSS-Button)

    Finde ich inzwischen völlig unnötig. Meistens surfe ich doch mit einem Browser, der das von Haus aus unterstützt. Also kann man inzwischen darauf verzichten.

    Hauptpunkte einer Navigation (Impressum, Archiv etc.)

    Nein, das sollte nicht in der Seitenleiste stehen. die Navigation ist zu wichtig, um sie in der Seitenleiste zwischen Suche, Kurzvorstellung etc. untergehen zu lassen.

    Die letzten Kommentare

    Nein, wozu? Ich möchte doch eher Artikel lesen, als Kommentare. Wenn letzte Kommentare sein sollten, dann doch ganz in den Footer. So wie’s jetzt ist.

    Die Auflistung von Kategorien

    D’accord!

    Wonach gucke ich so gut wie nie in den Blogs?

    Kalender

    Muss wirklich nicht sein.

    Monatsarchiv

    Ist ebenfalls unnötig

    Mitgliedschaften in irgendwelchen Blog-Gruppen

    Was meinst du damit?

    Tagwolke

    Sieht hübsch aus, kann aber bei Verwendung von Kategorien entfallen.

    Oft bzw. meist gelesene Artikel u.ä.

    Die können nämlich -auch wenn sie oft gelesen werden- irgendwann out of date sein.

    Ich hoffe, meine Meinung hilft ein wenig.

  8. alican

    Linkspam gehört ganz bestimmt in keine Sidebar. Solche Leute verdrecken nur das Web und unterstützen heuchlerische Firmen. Und soll mir niemand mit "Finanzierung der Seite" kommen. Das ist keine herkömliche Werbung, man unterstützt nur andere beim Betrügen.

    Sonst alles wie im Artikel, nur "Oft bzw. meist gelesene Artikel u.ä." ist für mich sehr wichtig.

  9. Perun

    Linkspam gehört ganz bestimmt in keine Sidebar. Solche Leute verdrecken nur das Web und unterstützen heuchlerische Firmen.

    Was verstehst du unter Linkspam?

  10. michael

    Hallo!

    Den von Dir aufgeführten Do´s und Don´t kann ich eigentlich im Großen und Ganzen zustimmen.

    Ausnahmen:
    -kein RSS zu aufdringlich und kann genauso gut in den Footer,
    – Impressum (der Anwältesport)ist auch im Footer gut aufgehoben.
    -Gut finde ich die Idee von Robert Basic ein kleines Kontaktformular in die sidebar zu integrieren.
    – ich finde verwandte Artikel machen sich in der Sidebar auch besser, als unter den jeweiligen Artikel.

    Die Frage läßt sich nun auch noch auf dynamisch erzeugte Sidebars ausbauen, was wird wann angezeigt! 🙂

  11. alican

    Linkspams sind für mich Links ohne inhaltlichen Bezug und ohne persönliche Empfehlung.

    PS: Und für dich habe ich sogar ein Impressum hinzugefügt, damit meine Website auch nicht von dir wegzensiert wird. Diese Zeile kannst du entfernen, nachdem du das gelesen hast 😉

  12. Pingback: Was soll in die Sidebar? « Sprechblase

  13. Kai Müller

    Bin gespannt, ob hier ein Fazit rumkommt. Meine Antwort wäre ganz klar:
    "Kommt drauf an."
    Meine Sidebar ist absolut zugeparkt, beschwert hat sich allerdings noch nie jemand darüber.

  14. Perun

    @alican,

    Manchmal ist das eindeutig, Cindy

    bis jetzt ist nur etwas eindeutig, du hast ein negativ behaftetes Wort in die Runde geworfen (Linkspam) und bis jetzt keine Argumente sondern nur persönliche Meingung eingebracht.

    Ich verspreche dir, über das Thema, ich vermute irgendwie worauf du hinauswillst, werden wir hier in Zukunft zu sprechen kommen, versprochen. Ich würde aber gerne hier, wenn es geht, nicht zu sehr von der eigentlichen Frage abschweifen. OK?

  15. Pingback: Was soll in die Sidebar - eine wichtige Frage | WebStyler

  16. Pingback: Blogparade: Blog-Sidebar » dyingeyes weblog

  17. Was gehört in eine Blog Sidebar? » Özt.com | Hasan Öztas

    Mein Pingback heute Mittag hat leider nicht geklappt. Liegt wohl an meinem Blog, werd mal nachsehen. Solange aber erstmal ein manueller Trackback.

    […] Auf Peruns Weblog gibt es derzeit eine neue Blog-Parade. Es geht darum, welche Inhalte in eine Weblog Sidebar gehören und welche nicht. Man stelle sich einfach vor, es gäbe keinen Header und keinen Footer. […]

    Lg, Hasan

  18. Pingback: Was soll in die Sidebar? » Blogwiese

  19. Pingback: DimidoBlog » Was gehört in die Sidebar?

  20. Pingback: Was gehört in die Sidebar?

  21. Pingback: Mehr Erfolg im Internet » Was gehört in den Sidebar?

  22. Pingback: Jens Hellmeier - Blog | Web & IT - News

  23. Pingback: gaehn.org

  24. Pingback: Was gehört in die Sidebar des Blogs? : zeitklinke

  25. Pingback: Was gehört in die Sidebar? » Cowboy's Weblog

  26. Pingback: Was soll in die Sidebar? - Gabis Wordpress-Templates

  27. Pingback: Inhalt der Sidebar - dynamicinternet

  28. Pingback: Blog Parade zum Thema Sidebar - [ Her-Life.com Weblog ]

  29. ralph

    "Was finde ich sinnvoll in der "Sidebar"?

    Ich tendiere seit gut 2 Jahren zur "Bottombar", damit vom eigentlichen Inhalt nicht abgelenkt wird. Wer unten einmal angekommen ist aus Interesse, kann sich dann bedienen, alle anderen kommen eh nicht wieder. 😉 Meine favorisierten Elemente für die Sidebar hängen vom Layout ab. Entsprechend kann ich hier keine Gewichtigung vorstellen. Einmal kann der RSS-Button und die Suche im Header sein, ein anderes mal in der Bottombar usw.

    "Wonach gucke ich so gut wie nie in den Blogs?"

    – Kalender
    – Monatsarchiv
    – Mitgliedschaften in irgendwelchen Blog-Gruppen
    – Oft bzw. meist gelesene Artikel u.ä.
    – Meta

  30. Pingback: Adabei sein

  31. Pingback: unblogable » Blogparade #5

  32. Pingback: mBlog » Blog Archive » Blogparade: Was soll in die Sidebar?

  33. bed

    Für zählt die Suche zu den wichigsten Dingen im Blog. Ganz einfach, weil ich die Suche auf meinem eigenen Blog ständig nutze.
    Zur Orientierung, ob das gefundene Blog meine Interessen anspricht, ist die Tagwolke sehr hilfreich

  34. Pingback: alles was bewegt » Blogparade: was soll in die Sidebar?

  35. Pingback: Blogparade: Was soll in die Sidebar

  36. Pingback: Nur ein Blog

  37. Pingback: Was gehört in die Blog-Sidebar? « Selbständig im Netz

  38. Pingback: tonnendreher » [Blog-Parade] Was gehört in die Sidebar

  39. Pingback: Nicht spurlos

  40. Pingback: Die Leiden der Themeentwicklung - dynamicinternet

  41. Pingback: Was soll in die Sidebar? | noobfucker.de

  42. GE

    Pingbacks und Trackbacks kommen mir manchmal auch wie Spam vor, da scroll ich meistens drüber. Bin aber auch kein richtiger Blogger ;-).

    Zum Thema: Meistgelesene Artikel können zum Schneeballsystem werden, sie werden immer und immer wieder gelesen, die Quote steigt und es bleiben immer die selben Artikel in der Liste. Nur eine Vermutung, weiss nicht, ob das so ist.

    Ich würde lieber eine Favoritenliste von Hand in die Sidebar einpflegen, Artikel, die mir wichtig sind, aber inzwischen von den ersten Seiten verschwunden sind. Sozusagen Lesetipps, die nicht vom System generiert werden.

    Das könnte auch eine Kategorie (z. B. "Favoriten") sein, man kann ja Beiträge mehreren Kategorien zuordnen und diese Kategoriezuordnung auch im nachhinein bearbeiten.

    Ansonsten stimme ich mit Dir weitgehend überein.

  43. Pingback: Sidebar eines Blogs - voll oder leer oder unwichtig sowieso

  44. Pingback: h725.de » RSS-Feed

  45. latita

    HAb es lange vor mir hergeschoben und will mich jetzt hier beteiligen 🙂

    * Kurze Vorstellung bzw. prominenter Link zu "Über mich"
    Finde ich eher unwichtig. Ein Link ist okay, meistens gucke ich jedoch erst nach einiger Zeit, wer da überhaupt den Blog schreibt. Wenn der Blog gut ist, ist das auch gar nicht so wichtig. Der Inhalt zählt.

    * Die Suche
    Absolut wichtig! muss auch gut sichtbar angebracht sein.

    * Der Link zum Newsfeed (RSS-Button)
    Auch wichtig, kann aber ruhig irgendwo unten sein, hauptsache vorhanden

    * Hauptpunkte einer Navigation (Impressum, Archiv etc.)
    Nicht so wichtig

    * Die letzten Kommentare
    Ganz nett, weil man dann gleich sieht, ob jemand auf einen eigenen Kommentar geantwortet hat. Habe es bei mir auch Wunsch eingefügt.

    * Die Auflistung von Kategorien
    Wichtig, Tagwolken ebenso. Wobei ich die nicht nutze, da zu aufwendig. Eins von beiden, gut geführt (auch nicht zu viele) lädt zum stöbern ein.

    Wonach gucke ich so gut wie nie in den Blogs?

    * Kalender
    Der ist wirklich nicht wichtig. Hab ihn aber drin, weil er mir zeigt, ob ich den Monat viel gebloggt hab 🙂

    * Monatsarchiv
    Auch nicht so wichtig, wenn man stattdessen eine Pagebar hat.

    * Mitgliedschaften in irgendwelchen Blog-Gruppen
    Weiß nicht… was ist das? Die Links zu den Blogverzeichnissen? Unwichtig eigentlich.

    * Tagwolke
    Entweder das oder Kategorien

    * Oft bzw. meist gelesene Artikel u.ä.
    Unwichtig

    * Meta
    Unwichtig, da es für den Leser keine Informationen enthält. Ein Shortcut im Browser bringt einen auch zum Dashboard 🙂

    my two cents 😀

  46. Pingback: Blogparade: Was soll in die Sidebar?

  47. Pingback: picard und der blog

  48. picard

    hallo

    habe ich das richtig gesehen, das du mich aus dem spam raus geholt hast?
    oder war dein referer nicht das was ich gesehen habe 😉
    denn wenn ich bei akismet auf der spam liste bin würde ich da gerne was gegen machen 🙂

  49. Pingback: 49 Suns

  50. Pingback: Was möchtet Ihr hier in der Sidebar sehen?

  51. Pingback: Was soll in die Sidebar? :: cimddwc

  52. Pingback: Sidebar - Seitenleiste im Blog bei Wordpress & Co » miradlo bloggt

  53. Pingback: Blogparade: Was soll in die Sidebar » Seniorenheime Verzeichnis

  54. Pingback: Blogparade: Was soll in die Sidebar? | Gedankendeponie

  55. Pingback: sidebar und so… | emBlOG

  56. Pingback: Auswertung: was soll in die Sidebar? » Peruns Weblog

  57. Pingback: Readster

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.