WordPress & Webwork

WordPress 3.0 "Thelonious" ist da

Endlich ist es so weit, WordPress 3.0 wurde vorhin veröffentlicht. im Blog-Artikel gibt es Infos und ein Video. Weitere Infos gibt es in der offiziellen Dokumentation.

Auch wir haben zum Thema WordPress 3.0 berichtet. Immerhin haben sich bis jetzt 21 Beiträge angesammelt.

Viel Spaß beim Lesen und Updaten. :-)

30 Reaktion(en)

  1. Pingback: Tweets that mention perun.net - Webwork, WordPress und Internet -- Topsy.com

  2. Max

    Ich warte auch noch und solange das Backend auch noch nicht auf Update besteht, gibts ja keinen Druck.

    Was mich natürlich interessiert ist, wie ich dann mit 3.0 mehrere Einzelblogs unter einen Hut bekomme.

  3. tboley

    Auch wenn ich schon länger die WordPress 3 nutze, so doch nur immer im nicht-produktiven Bereich. Muss mich gerade auch beherrschen, nicht online upzudaten. Die Features sind einfach sehr verlockend…

  4. Boris

    Mein eines Blog hat 2.9 und mich vorhin (immer noch) auf das Update auf 2.9.2 hingewiesen. Ich also draufgeklickt und der anschließende Auswahlbildschirm zeigte mir das Update auf 3.0 als einzige Auswahloption an.

    Aktualisieren (englische Version, die deutsche kann ich bekanntlich nicht) … herunterladen … auspacken … und nichts weiter passiert.

    Anschließend hatte ich weiterhin 2.9.

    Mein Fotoblog hat 2.9.2 und weist mich noch gar nicht auf Updates hin.

    Hmmm …

  5. Pingback: WordPress 3.0 ist endlich da « Kau-Boys blog

  6. Kau-Boy

    Ich habe meinen Blog auch vor ca. einer Stunde auf die US-Version über das AutoUpdate aktualisiert. Habe mir jetzt gerade noch die aktuellen deutschen Sprachdateien runtergeladen und in meinen "languages" Ordner entpackt. Bisher scheint damit auch alles im Backend übersetzt zu sein.

  7. Adam

    Hallo Perun,
    ich freue mich auch, dass WordPress 3.0 endlich da ist.

    P.S.: Du hast da einem Vertipper, du meinst ja "Auch hier wir haben zum Thema …".

  8. Frank

    Moinsen,

    ich habe vorhin mal die Page meiner Tochter automatisch auf 3.0 DE aktualisiert. Funktionierte ohne Probleme, auch die Plugins und das Theme rennen einwandfrei.

    Also werd ich später mal an meine "Hauptseiten" gehen :-)

    sers
    Frank

  9. Pingback: Wordpress 3.0 ist erschienen | TechBanger.de

  10. Guido

    ixcellent.de und die Seiten meiner Kunden sind ohne größere Probleme aktualisiert worden!
    Bei einem Kunden war ein Problem in der footer.php, da bin ich noch dran und bei einem anderen wurden 3 widgets deaktiviert, die musste ich einfach neu hochladen und aktivieren.

  11. Pingback: Wordpress 3.0 Thelonious erschienen

  12. Pingback: trafficmaxx Weblog

  13. Boris

    Bei meinen Blogs geht nichts (2.9 und 2.9.2.) Nach "Unpacking the Update" passiert nichts mehr, Ende und aus.

    Und ich habe im Moment irgendwie keine rechte Lust, schon wieder alles manuell vom Server zu löschen und den ganzen neuen Krempel hochzuladen.

    Nur, um dann womöglich wieder einmal festzustellen, dass wegen angeblich zu geringer PHP-Ressourcen die Blogs anschließend gar nicht mehr in Betrieb genommen werden können.

    Schade, ich hatte mich eigentlich auf 3.x gefreut, auch wegen der Möglichkeit, zukünftig beide Blogs auf einer installierten Software laufen zu lassen.

  14. Pingback: Wochenrücklink 25/10 – Theolonius, Lego Sammelfiguren und das Moleskine – die konsumkinder

  15. Sabine

    Habe WP 3.0 für ein neues Blog genutzt. Gefällt mir sehr gut bisher. Allerdings meldet mein Firebug Fehler, vor allem im head-bereich. Ich habe das Theme twentyten bzw. thirtyten als Basis verwendet für mein eigenes Theme.

    Hier ist der Link: Link

    Ich nutze Firebug 1.5.3

    Vielleicht weiß jemand, wie ich die Fehler herausbekomme. Hat das vielleicht mit der Doctype-Declaration im neuen Theme zu tun?

    Danke und Grüße
    Sabine

  16. Franky

    Hi Sabine,

    du hast nur HTML als Doctype angegeben. Das heisst für w3c, HTML5.

    Außerdem solltest du mal die & in & umwandeln.

    Leg dir mal den FF-Plugin HTML-Validator zu, dann kannst du die Fehler selbst sehen….

    sers
    Frank

  17. Sabine

    Hallo Franky,

    danke für Deine schnelle Antwort!
    Das bedeutet also, es liegt an der doctype-Declaration, die im neuen Theme Twentyten vorgegeben ist.

    An die & komme ich im neuen Theme so gar nicht ran (header.php). Keine Ahnung wo und wie die dort generiert werden …. Mit dem, was ich z. B. im genialen WordPress-Workshop bei Vladimir (akademie.de) gelernt habe, hat das nichts mehr zu tun.

    Danke auch für den Tipp mit dem Plugin.

    Die orangefarbenen Links auf grünem Hintergrund sind natürlich grauslig. Das css müßte ich noch weiter angepassen, falls ich das Theme weiter verwende. Ich glaube aber so langsam, ich lass lieber die Finger von Twentyten.

    Und pass auf Dich auf bei der Hitze, ich war gestern mit Kreislaufkollaps im Krankenhaus …

    Sabine

  18. Pingback: Warum WordPress? – Blogprojekt-Podcast #15

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.