Eine neue Version der Webdeveloper-Toolbar ist erschienen. Es wurden einige Fehler bereinigt und die Funktion “View Response Headers” zeigt mehr Informationen. Zudem gibt es auch eine lokalisierte Version in deutscher Sprache, was bei mir nicht funktioniert.

Die Webdeveloper-Toolbar ist ein nützliches Werkzeug für Webmaster (Validierung von HTML, CSS und RSS, Anzeige von CSS u.v.m.) und integriert sich in Form einer Leiste und/oder im Kontextmenü von Firefox und der Mozilla-Websuite.

Siehe auch diesen ,diesen und diesen Beitrag.

Diesen Blogartikel teilen:

Verwandte Beiträge:

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. Bei mir funktioniert die lokalisierte Version tadellos. Ich habe die alte Toolbar deinstalliert, FF neu gestartet, die lokalisierte installiert und FF nochmal neu gestartet.

    Schick finde ich auch die neuen Icons. Was mich verwundert hat war, dass das “Validate!”-Menu verschwunden ist. Man kann jetzt nur noch über “Strg+Umschalt+H” (X)HTML validieren, was aber in den Optionen anpassbar ist.

  2. Das geht über das Tools-Menü 🙂

  3. @Tobias,
    leider ist dein letzter Kommentar der letzten Löschaktion von Spam zum Opfer gefallen. Sorry!

  4. @Martin: Das Tools- (oder Werkzeuge-) Menü sehe ich aber nicht auf der Toolbar, nur in den Optionen.

  5. Hmm, wer noch weitere (webbasierte) Hilfsmittel sucht: Site Check, Analyse-Tools, Generatoren und mehr. Deutsche Variante ist unterwegs.

    Gerade Lust, mich unbeliebt zu machen 😉

Kommentare sind geschlossen.