WordPress & Webwork

Auf die habe ich ein Auge geworfen

AMILO M3438GM 1706972 Ich weiß, ich weiß, ein Notebook ist rein gramatikalisch ein Neutrum und Laptop sogar männlich, aber für mich ist es doch etwas einfacher wenn das Objekt der Begierde weiblich ist :grin:. Die Maße technische Daten sind folgende:

  • AMILO M3438GM 1706972
  • 17" TFT mit GlareScreen Technologie (1440 x 900 Pixel)
  • FSB 533MHz
  • Intel® Pentium® M Prozessor 740 (1,73GHz)
  • 1 GB Ram (DDR II, 400 MHz)
  • NVIDIA GeForce Go 6800 PCI Express Grafik (256 MB DDR)
  • 4x USB 2.0
  • 4in1 Kartenleser (SD/MS/MMC/MSPRO)
  • 2x 80 GB S-ATA mit Raid-Technologie

Also ein typischer Desktopersatz. Der Nachteil bei so einem Gerät ist die Akkulaufzeit (hier max. 2h) und das Gewicht (4,1 kg). Die Akkulaufzeit könnte man zu Not durch einen Zweitakku verlängern und das Gewicht schrekt mich, als einen kräftigen Purchen, nicht ab :-).

Am sonsten bekommt man ziemlich viel für das Geld (1599 Euro), ich habe mir das Gerät heute angeschaut und kuz getestet und soweit ich es beurteilen kann (Qualität des Bildschirmes und der Tastatur) ist es sehr gut.

11 Reaktion(en)

  1. Christoph Hörl

    Grundsätzlich kann ich die Fujitsu-Siemens Geräte empfehlen. Ich arbeite hier an einem Amilo M mit Centrino und mein Vater an einem Amila D mit P4-Prozesser. Beide laufen seit dem Kauf ohne Probleme. Auch der Support war hervorragend als bei einem der Geräte das CD-Laufwerk defekt war. Anruf genügt und schon wird das Ersatzteil zum nächsten Vertragshändler geschickt.

    Wenn du einen Desktopersatz suchst, warum nimmst du dann nicht ein Notebook mit einem kleineren Display und kaufst dir dafür ein 19″ TFT-Display für Zuhause dazu. Somit bist du mobiler und am Arbeitsplatz hast du einen großen Bildschirm bei gleicher Leistung. Die Akkulaufzeit und das Gewicht wird sich sicherlich auch senken.

  2. Perun

    @Christoph,
    prinzipiell spricht meinerseites nix gegen ein Notebook mit 15 bzw. 15,4″. Aber das Notebook muss mind. 1GB Ram (wenn es geht DDR 2) und eine sehr gute Grafikkarte (mind. ATi X700 bzw. Geforce 6600 mit je mind. 128mb DDR) und die meisten Notebooks die dies haben bzw. die ich gesehen habe waren 17″er.

    Aber dank der Google-Werbung habe ich gerade einen interessanten Shop mit weiteren Fujitsu-Modellen entdeckt … mal schauen was es sonst so noch gibt.

  3. Christian

    Also, persönlich hab' ich keine Ahnung von Hardware, aber mein Freund sagt mir immer, es muss ein Intel Pentium M mit Intel Centrino Mobiltechnologie sein, und eine mobile Grafikkarte. Ich glaube, er sagte was von ATI Mobility… 🙂

  4. Perun

    @Christian,
    Intel Centrino meint nur eine Kombination von einem Intel Pentium M Prozessor, eine Intel WLAN-Karte und einem Intel Chipsatz. Wenn z.B. die WLAN-Karte von irgendeinem anderen Hersteller ist, dann gibt es auch kein Centrino-Aufkleber.

    In Verbindung mit eine sog. Mobility-Grafikkarte kann man davon ausgehen, daß der Akku relativ lange Laufzeiten hat. Bei meinem alten Notebook, kam ich ohne Probleme auf über 3,5h.

    Aber bei einem Desktopersatz, mit seltenen mobilen Einsätzen (evtl. 5% der Zeit), ist dies nicht so akut.

  5. Tobias Lohmann

    Hi Perun!

    Ich bin vor kurzem von meinem Desktop-PC auf ein Powerbook 15″ von Apple umgestiegen. Wäre das nicht genau das richtige für dich? 4 Std. Akku-Laufzeit, ca. 2,1 kg, super Display. Für mich hat sich der Umstieg echt gelohnt.

    Gruß, Tobias

  6. Perun

    Apfel ist für misch persönlisch volllkommen uninteressant :smile:. Nein im Ernst, es gibt da so einige Gründe, die gegen einen Umstieg sprechen:

    Zum einen müsste ich mir eine neue Photoshop Lizenz kaufen, da meine jetzige nur für Windows gilt und ausserdem könnte ich nicht (für mein Überleben wichtige) Programme wie Gothic 3 und Civilisation 4 nutzen :-).

    Ich müsste mich in das BS und in die neuen Programme einarbeiten. Diese Zeit habe ich nicht zur Verfügung.

  7. me

    Hi,
    ich würde mir mal die Notbooks von ASUS anschauen.
    Bin damit sehr (!) zufrieden und zudem sehen sie noch sehr nett aus. Arbeite schon seit langem damit.

    Mit Siemens habe ich eher schlechte Erfahrungen gemacht 🙁

    Viel Spaß bei der Suche,
    me

  8. Christoph Hörl

    Aber dank der Google-Werbung habe ich gerade einen interessanten Shop mit weiteren Fujitsu-Modellen entdeckt … mal schauen was es sonst so noch gibt.

    Könntest du vielleicht eine Liste der interessanten und guten Shops in einem Beitrag posten? Wäre nett, da ich auch immer wieder nach Notebooks suche.

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.