WordPress & Webwork

Google, AdSense-Einnhamen und Webmaster

Gerade lese ich auf @-web (via Internet Marketing News) die Meldung, dass Google 79% der AdSense-Einnahmen an Webmaster auszahlt. Wobei man hierbei erwähnen muss, dass in diesem Beitrag die Rede von AOL & Co. ist. Also Premium-Kunden. Die Normalsterblichen werden wahrscheinlich viel weniger bekommen. Dies nur am Rande.

Was mich persönlich interessiert, ist die Frage, wie viel Geld schlummert auf den Konten von Google von Webmastern, die zwar AdSense-Einnahmen generieren, aber die 100$-Marke (die Auszahlungs-Grenze) nicht erreichen?

8 Reaktion(en)

  1. Jojo

    Um das noch zu spezifizieren: 79 Prozent ist der Durchschnitt. AOL und Co werden etwas mehr bekommen, normale Webmaster etwas weniger. Aber nichts genaues weis man nicht …

    "wie viel Geld schlummert auf den Konten von Google von Webmastern"
    Zweifellos einiges, wenn auch im Verhältnis zu den ausgezahlten Geldern vermutlich verhältnismässig wenig.

  2. Michael Finger

    Hi ,
    denk dort liegt mehr als man denkt, da es ja einige Webseiten gibt die aufgegeben worden sind aber wo adsene immer noch drauf ist. Aber ich fürchte mal an die Zahlen wird man nicht kommen, das wird google nie und nimmer preisgeben, aussehr das Netz setzt sie unter druck.(aus welchen Gründen auch immer)

    MfG

    Michael finger
    Holztechniker

  3. Michael

    Also ich bin jetzt nach etwa einem Jahr bei einem Stand von 70 Euro. Wenn ich die 100 Euro erreicht habe, kommen die google ads erstmal runter und ich werde mir die amazon Partnerprogramme genauer anschauen…

  4. Paul

    Mich würde nun eher mal interessieren ab wann Google das Konto auflösen darf. Und dann aus rechtlicher Sicht das Geld nehmen kann. 😐

  5. Marcel

    Wie ich in einigen englischsprachigen Ebooks lesen konnte, bestehen die meisten Webseiten bevor man sich für die Adsense-Variante als Haupteinnahmequelle der jeweiligen Webseite entscheidet. Da liegt scheinbar das Problem, denn nur für verhältnismässig wenige Keywords liegt der Klickpreis bei =>1Euro/Klick. Man sollte also eine Webseite mit gutem Content zu einem Thema aufbauen, für dessen Keywords gut bezahlte Anzeigen geschaltet werden. Ich selbst versuche mich nicht mit Adsense. Ist mir zu unsicher, einfal versehentlich draufklicken und für Lebenszeiten gesperrt sein. nein danke. Kostenloses Ebook unter
    http://www.online-insider.de – enthält eine andere Variante um Geld zu verdienen im Internet.

  6. Dazbog ;)

    Meine Webseite, für die ich keine Werbung machen möchte, hat in zwei Monaten seit der Ins-Netz-Stellung ca. 20 USD Adsense Einnahmen gebracht. So weit so gut. Pro Click bekomme ich 0.01 bis 0.04 USD (!).

    Allerdings liegen weitere 50 EUR auf dem Adwords-Konto herum!!!! Und zwar auch schon seit 2 Monaten…. ohne Zinsen.

    Un nun der Hammer (für mich zumindest!):
    Ferner ändert google immer wieder bei Suchbegriffen, bei denen ich häufiger angeklickt werde, den Clickpreis von anfänglich 0.04 EUR nun schon auf 0.30 EUR/Click. Preissteigerungen werden in der Hilfe mit Angebot und Nachfrage begründet….

    Mir drängt sich der Gedanke auf, dass das Methode sein könnte, mir bei Adwords das Geld aus der Tasche zu ziehen….
    Wieso?

    Nun an der angeblichen Konkurrenz bei diesen keywords kann es nicht liegen, da es außer meiner Anzeige für die sehr spezifischen Keywords (daher keine webadresse angegeben!) keine anderen Anzeigen gibt!!!
    Nun könnte man meinen, ich verdränge die Konkurrenz.
    Auch wenn ich Nichts schalte, gibt es auch keine Werbung bei diesen keywords.

    Fazit:
    Es gibt also KEINEn anderen inserenten und KEINE Konkurrenz bei diesen Keywords und trotzdem steigen die Preise! Wenn ich dann mein Maximum von 0.10 wieder auf 0.04 setze, fallen die Preise wieder auf 0.08.

    Die anfänglich günstigen Clickpreise von 0.04 und 0.05 EUR (!) habe ich seit ca. 1 Monat kein einziges Mal gesehen. Anfüttern nennt man das wohl in einem bestimmten Gewerbe….

    Meine Frage an alle ist:
    Ändert gxxgle seine Preise je nach Dauer der Mitgliedschaft?
    Wie ist das bei Euch?
    Wenn ich ein neues Keyword hinzufüge, ist es einige Zeit günstig und wird sukkzessive teuerer….
    daher ich werde hier keine Keywords nennen, da ich das ein wenig beobachten möchte…..

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.

✉ WordPress-Newsletter ✉

Tipps und News als E-Mail in deinem Postfach? Dann abonniere einfach den ersten deutsch­sprachigen Word­Press-Newsletter:


Der Newsletter ist hinterher jederzeit abbestellbar.

Eintragen!