Ich habe jetzt an zwei Stellen gelesen, dass Simple Tags den Dienst unter WordPress 2.7 verweigert. Dies steht auch auf der Liste welche ich vorgestern erwähnt habe. Aber es gibt eine einfache Möglichkeit das Plugin doch zum laufen zu bringen. Folgender Code wird gesucht:

if ( strpos($wp_version, '2.5') !== false || strpos($wp_version, '2.6') !== false  ) 
{

und durch folgenden ersetzt:

if ( strpos($wp_version, '2.5') !== false || strpos($wp_version, '2.6') !== false || 
strpos($wp_version, '2.7') !== false ) {

Ich habe es nicht getestet, aber es wird auf der Google-Code-Seite von Simple Tags erwähnt.

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović, arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. Moin,

    ich habe den Code abgeändert und es geht wieder, die ST:Tag Cloud ist wieder unter widgets verfügbar, danke

    MfG.
    Norman

  2. Danke! Funktioniert astrein!

  3. Gibt es eigentlich einen Grund dafür, weiterhin das Plugin zu nutzen, obwohl WP bereits seit langem eine eigene Tag – Funktion inkl. Import für div. Tag-Plugins hat?

  4. Ich habs bei mir auch schon umgesetzt, es geht. Aber wie ich gerade gesehen hab, kann man es auch schon von der wordpress-plugin seite herunterladen und von dort updaten, es wäre nun kompatibel 🙂

  5. Mit dem Plugin kann man m.M. nach die Tags viel besser verwalten & anzeigen lassen.
    Im offiziellen Forum hat übrigens jemand aus einer Email des Entwicklers zitiert, dass er an einem Update arbeitet bzw. arbeiten wird…

  6. Über die Update-Funktion ist die neueste Version, die mit 2.7 funktioniert, verfügbar.

  7. […] Simple Tags und WordPress 2.7 » Peruns Weblog Code wird gesucht: […]

  8. Simple-Tags läuft wieder - Braekling.de Donnerstag, 11. Dezember 2008 am 15:59

    […] die Verwendung von Simple-Tagging. Letzteres wollte aber die vorhandenen Tags nicht nutzen. Via Perun habe ich zwar nicht erfahren, wie ich Simple-Tagging nutzen, aber immerhin, dass Simple-Tags mit […]

  9. Vielen Dank für den Tipp – es hat funktioniert! :mrgreen:

  10. Ach von mir vielen Dank, funktioniert!

  11. Ich benutze kein Tagging Plugin mehr, sondern nur die normale Tag funktion von WP 🙂

  12. Der Vorteil gegenüber der eingebauten Tagginggeschichte ist beispielsweise der, dass man bei der Tagwolke die Farbe direkt im Template-Tag angeben kann. Und das Umbenennen und Zusammenfassen von Tags geht mit „Simple Tags“ auch besser. Ansonsten würde ich auch gern drauf verzichten.

  13. […] Eine Liste mit wichtigen Links zum Upgrade auf WordPress 2.7 gibt es bei Texto, ebenso Tipps zum erfolgreichen Upgrade. Wie man das Plugin “Simple Tags” mit der neuen Version am laufen hält, erklärt Perun. […]

  14. Umbennen, zusammenfassen, Massen-Edit… Wo findet man das mit 2.7? Bin ich gerade blind oder ist die Navi noch ein bissel buggy?!

  15. Ok, ich war blind *g
    Unter Werkzeuge ist das nun zu finden…

  16. also ich habe keine schlechten erfahrungen gemacht mit simple tags unter wp 2.7! da die automatische updatefunktion aus der wp-anwendung heraus nicht funktionerte, habe ich die neue simple tag version 1.5.8 manuell installiert. es arbeitet weiterhin auf meiner blogpage einwandfrei.

    folgende plugins bringen bei mir aber den datenbankzugriff unter wp 2.7 völlig zum erliegen, so daß intern error-fehlermeldungen auftauchen:

    wp grins
    wp cache
    wp-db-backup
    general stats

    ich verzichte inzwischen völlig auf den einsatz dieser plugins, obwohl ich general stats für ziemlich sinnvoll halte. endlich kann ich wieder meine artikel und seite in der wp-anwendung aufrufen und bearbeiten.

  17. Ich gehe mal davon aus, dass mit Simple Tags 1.5.8-2.7 die o.a. Probleme behoben sind. Zumindest sehe ich in meinen beiden Blögchen (heute vor-/nachmittag aktualisiert) alles in bester Ordnung mit diesem Plugin.

    Auch wp-grins funktioniert offenbar bei mir sowohl im Blog (Kommentare), also auch im Adminbereich.

    Zu wp-db-backup kann ich noch nichts sagen, da es erst heute Nacht in Dienst tritt (und ich nicht wieder die Backup-Uhrzeit mit einem manuellen Test verstellen mag).

  18. also bei mir zippt und zickt meine wp-anwendung völlig rum, seitdem ich die coltrane-version installiert habe. irgendein pluginverursacht einen 500 error – internal server error. diese probleme hatte ich mit wp 2.6.5. nicht. da ich leider kein fachmann bin, komme ich nicht dahinter wo der fehler liegen könnte und was ich dagegen tun könnte. auf alle fälle kann ich bestimmte seiten nicht mehr öffnen, oder die edit pages-funktion wird zwar gestartet, aber die seite nicht angezeigt. ich verzweifle inzwischen völlig. ich habe zwischendurch die alte wp-version aufgespielt, aber das problem ist weiterhin vorhanden. irgendwie hat wp 2.7. den zugriff zu meiner datenbank beschädigt und selbst wenn ich in meinem blog browse und einzelne seiten aufrufe zippt und zickt der browser rum indem die ladezeiten sich um das 4-fache erhöhen. ich dachte es könnte an googles gear turbo add-on liegen und habe es deaktiviert, aber pustekuchen, die probleme sind die gleichen geblieben!!!

  19. Ich habe die 2.7 bisher nur in einem kleinen Blog laufen, da ich mir sicher bin das die Plugin-Hersteller noch einige Zeit benötigen weden bis alle auf dem neuesten Stand sind. Bis dahin ist aber sicherlich auch schon eine 2.7.1 raus (konnte ich mir nicht verkneifen) 😆
    Bei mir machte das Plugin „Link indikation“ Probleme, musste es von daher deaktivieren und nun warten bis es ein Update gibt (hoffentlich gibt es eins). Blogs mit Plugins die noch nicht für die 2.7 freigegen sind, sollten meiner Meinung nach noch etwas abwarten. Oder man überprüft die Kompatibilität vorab in einer Testumgebung.

  20. […] aufmerksam gemacht, dass man das plugin Simple Tags in WP 2.7 nicht mehr nutzen kann…dank Peruns Weblog , d.h. seinem Tipp, habe ich vorhin eine Möglichkeit gefunden, sie trotzdem noch weiter nutzen […]

Kommentare sind geschlossen.