WordPress & Webwork

Gestern auf der gamescom

gamescom-Logo Zusammen mit dem Kollegen @derSchepp war ich gestern auf der gamescom. Wie beide sind begeisterte Spieler, die leider aus Mangel an Zeit dem Hobby immer seltener frönen können. Deswegen haben wir uns beide auf den Besuch gefreut zumal einiges an interessanten Spielen im Herbst auf uns zukommen wird.

Wir beide dachten, dass wir an einem frühen Donnerstag-Nachmittag gemütlich durch die Hallen schlendern könnten, vergaßen aber als werktätige Menschen, dass immer noch Ferien sind. 🙂 Dem entsprechend voll war es in den Hallen. 🙂 Überall wo es etwas interessantes zu sehen gab: seeehr lange Schlangen. Naja, schlecht für uns beide, gut für die Hersteller bzw. die Aussteller.

Nach etwa drei Stunden gab es für mich folgenden Fazit: die gamescom ist mir persönlich zu laut. OK, kann sein das ich mit meinen 37 Jahren nicht zu der angepeilten Zielgruppe gehöre, aber wenn es so sein sollte, dann macht die Spiele-Wirtschaft einen großen Fehler, da die Zocker, die in den 80er und 90ern angefangen haben mittlerweile hart auf die 40 zugehen bzw. diese Grenze längst überschritten haben.

Es war wirklich so laut, dass eine Unterhaltung in den Hallen nicht möglich war. Daher haben wir einen großen teil der Zeit draußen verbracht. Ein weiterer Kritikpunkt ist das viele interessante Sachen nur in speziellen, abgeschotteten Räumen zu sehen gab, ich vermute mal wegen FSK 16 und FSK 18 (Sichwort "Killerspiele"). Ich hätte es besser gefunden wenn man z. B. eine Halle extra für solche Sachen reserviert hätte und man nur reinkommt gegen Vorlage eines Personalausweises. Das würde imho die bereits erwähnte Schlangenbildung verhindern.

Auf welche Spiele freue ich mich

Neben den oben genannten Kritikpunkten kann ich der gamescom vieles positives abgewinnen. Neben dem Besuch des Standes wo Herr der Ringe Online * vorgestellt wurde – das Spiel was ich momentan noch spiele – habe ich einige interessante Spiele und Konzepte sehen können und ich freue mich sehr auf folgende Spiele.

Witcher 2

Witcher 2 soll irgendwann im ersten Quartal 2011 erscheinen:

Civilization 5

Und auf Civilization 5 * freue ich mich schon seit Monaten. 24. September 2010 soll auch die deutsche Version erscheinen:

War jemand von euch auf der gamescom und gibt es Spiele auf die ihr sehnsüchtig wartet?

* = Partnerlink

12 Reaktion(en)

  1. Schepp

    Wäre noch nachzutragen, dass mir die sogenannten "Booth Babes" schwer Leid taten, die halbnackt gute Miene machen und sich begaffen und fotografieren lassen mussten. Und rundherum fast nur clichékonforme blasse flaumbärtige Teenagernerds. An einem Stand von Razor gab eine Bühne mit einer riesen Meute Nerds und da mussten die zwei Bühnenmädels immer mal wieder auf Anforderung des glatzköpfigen Moderators die Hüften zum erotischen Tanz schwingen, während die Meute am johlen war. Übel.

    Und zu dem Reigen der Entdeckungen möchte ich noch das Echtzeitstrategiespiel Ruse hinzufügen.

  2. Kuhli

    Genau das Problem kenne ich nur zu gut, das war dann auch der Grund für mich die gamescon dieses Jahr zu meiden. Nette Mädels ansehen ist ja das eine, aber die Art der Präsentation hat dann nicht mehr viel mit ner Spielemesse zu tun. Dann doch lieber das Internet als Infoquelle für neue Spiele nutzen. Selber testen geht dann zwar nicht, aber ich muss mir dann auch nicht die Beine in den Bauch stehen um einen kurzen Blick auf ein FSK 16-18 Spiel zu erhaschen. Sollte sich das mal ändern gehe ich auch gerne wieder hin, aber so mache ich lieber einen Bogen drum und warte eben auf eine Demo oder das Release.

  3. Spoony

    Auch ich bin ein Gamer der ersten Stunde der C-64 Generation und damit genau im erwähnten Segment, das wohl langfristig durchaus kaufkräftige Kundschaft ist. So erstaunt es nicht, dass ich auch auf Civ 5 warte, eher aus Nostalgie, weil ich beim beschränkten Zeitbudget wirklich kaum jemals eine Partie Civilization zu spielen.
    @Schepp – So eine ab 18 Halle würde dann auch das Niveau für die Messe-Babes etwas heben… 😉

  4. Daniel

    Ich war das letzte mal in Leipzig auf der Games Convention, bevor sie umgezogen ist, aber da war es schon zu voll/laut für meinen Geschmack. Wobei ich da die 30 noch nicht erreicht hatte.
    Ansonsten freu ich mich auf Diablo 3, Mafia 2 und Guild Wars 2. Ob ich sie dann auch spielen werde steht auf einem anderen Blatt. 😉
    Darf ich erfahren, auf welchem Server Du bei Herr der Ringe Online bist? Da ich dies auch noch intensiv spiele würde es mich mal interessieren. Gern auch per Email.

  5. Flo

    Ich war heute da und bin ziemlich enttäuscht. Ich wusste, dass es 3-4 Stunden in der Warteschlange braucht bis man dann mal ein bisschen zocken kann, aber das wollte ich auch garnicht. Eigentlich wollte ich nur ein bisschen zugucken, aber selbst das ging ja dank diesen riesigen abgesperrten Quadraten nicht. So waren alle für mich interessanten Spiele unerreichbar … oder halt erst nach 3-5 Stunden. Jetzt warte ich halt noch ein bisschen auf Mafia 2, Call of Duty und Assasin’s Creed.

    Dein Vorschlag finde ich übrigens sehr gut, sollte man an die Gamescom unbedingt weiterleiten.

    Ich hoffe du hast dir auch schön die zwei Poster von The Witcher mitgenommen? 😆

    Viele Grüße
    Flo

  6. Caleb

    Ich bin ähnlich optimistisch am Donnerstag mit einem Freund auf die gamescom gefahren und habe an dem Tag extra Urlaub eingetragen. Nun habe ich mit 27 noch nicht das methusalem-gleiche Alter erreicht wie Du ( 😉 ), aber insgesamt fand ich’s ebenfalls schade, wie die USK-Regeln umgesetzt wurden.

    Zwei Stunden Wartezeit, um z.B. ein paar Minuten Diablo 3 anschauen oder spielen zu können passt einfach nicht. Dafür fehlt mir und vielen anderen, mit denen ich gesprochen habe, die Geduld.

    Hoffentlich gibt’s im nächsten Jahr eine andere Regelung, bei der wirklich eine Halle für Volljährige geblockt wird. Dann hätte man wenigstens mehr Titel anschauen können… So aber habe ich nach der gamescom eine knappe Std. online verbracht und mir alle für mich relevanten Titel noch mal über’s Netz begutachtet. Ohne Stress und ohne Krawall 8)

  7. LexX Noel

    Ich bin zwar nicht auf der GamesCom gewesen und habe selbiges auch nicht vor nachzuholen, dennoch kann ich sagen auf welches Spiel ich mich besonders freue für den Herbst 2010. :mrgreen:

    Da Ich so gesehen nur Ein einziges Spieluniversum habe, wovon ich Spiele dann auch spiele ist die Auswahl recht überschaubar. Gemeint ist das Spieluniversum namens HALO und dessen viele verschiedene Ableger in form von Spielen.

    Demnach zu folge, freue ich mich sehr auf Halo Reach. 😀

  8. Quincy

    Die Erfahrung mit den Mädels musste ich schon 2007 bei der GamesConvetion in Leipzig machen. Kann ehrlich nicht verstehen, was sabbernde Säcke davon haben, den Mädels das bischen das die eh nur anhaben, auch noch mit Blicken auszuziehen. Da hab ich mich für uns Männer schon etwas geschämt. Leuts holt Euch einfach einen Unterwäsche-Katalog …

    Ansonsten: schade dass Du nicht auf Belegaer Lotro spielst – hätte mich und meine kleine Sippe gefreut ;).

  9. glamgeekgirl

    Ich freu mich auf: The Witcher 2, Dragon Age 2, Civ5 und das große Jagged Alliance Revival! Und noch viele mehr…

    Neben Spielspaß finde ich auch immer die Erzählweise, die gesellschaftlichen Settings usw. spannend und wichtig. Vor allem Witcher und Dragon Age kann man so herrlich auf solche Dinge hin zerpflücken! 🙂

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.

✉ WordPress-Newsletter ✉

Tipps und News als E-Mail in deinem Postfach? Dann abonniere einfach den ersten deutsch­sprachigen Word­Press-Newsletter:


Der Newsletter ist hinterher jederzeit abbestellbar.

Eintragen!