WordPress & Webwork

Auslagerung der Geld-Themen

Schon seit Jahren hatte ich das vor und erst in den letzten Wochen habe ich die Zeit, die Ruhe und die Muße gefunden um die Themen rund um "Geld verdienen im Web" aus diesem Weblog auszulagern. Schon im Januar 2008 hatte ich dieses vor, aber immer kam irgend etwas dazwischen, was wichtiger und dringender war: Familie, Arbeit … das übliche halt.

Aber irgendwann muss man die Sachen angehen sonst kommt man auch in der Rente mit 80 nicht dazu, weil man dann den Garten umgraben muss. 🙂 Also, dass Motto heißt: lieber sich zu ärgern dass man etwas gemacht hat, als sich sich zu ärgeren, dass man es nicht gemacht hat.

Daher habe ich auf Geld 2.0 ein Weblog zu diesem Thema gestartet. Ursprünglich war auf dieser Domain zu unserem Buch Geld 2.0 geplant.

Aber keine Sorge es werden keine Themen ala "4.000 Euro pro Monat in nur 3 Wochen" zu lesen geben. Und auch wird es nicht so sein, dass ich zwingend xy-Anzahl an Artikeln im z-Zeitraum schreiben muss bzw. werde. So zielgerichtet ist das ganze Projekt nicht.

Als Webmaster bzw. Blogger komme ich fast automatisch mit diversen Geld-Themen – VG Wort, Flattr, AdSense, Amazon, etc. – in Berührung und sollte es etwas interessantes zu berichten geben, dann wird es dort landen … quasi als Nebenprodukt meiner täglichen Arbeit. Wenn es jemandem hilft schön, wenn nicht auch gut.

Warum die Auslagerung der Themen?

Ich persönlich denke, man sollte nicht zu viel unterschiedliche Themen in einem Weblog packen, deswegen habe ich bzw. wir mehrere Weblogs:

  • WordPress-Buch.de: Infos zu den Büchern und (meistens) Artikel für WordPress-Einsteiger
  • Webwork-Tools: hilfreiche Tools und Dienste für Webworker
  • perun.net: fortgeschrittene WordPress-Themen, CSS, Web 2.0
  • Und nun Geld 2.0 mit der entsprechenden Thematik

So kann sich jeder als Leser die Themen aussuchen, für die er sich interessiert. Es ist einfacher zwei oder mehrere Weblogs zu abonnieren als die relevanten Themen aus einem Weblog herauszufischen.

2 Reaktion(en)

  1. Pingback: WordPress: Plugin für wechselnde Werbeflächen | perun.net

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.

WordPress-Schulungs­unter­lagen

Anleitung für Autoren und Redakteure
Schneller und unkomplizierter Einstieg in die redaktionelle Betreuung einer WordPress-Installation.

Handbuch für Administratoren
Schneller und unkomplizierter Einstieg in die technische Betreuung einer WordPress-Installation.

Anschauen