WordPress & Webwork

WordPress.org mit Google-Suche

WordPress-Logo Die Suchfunktion auf WordPress.org war immer so ein bisschen ein Ärgernis, weil die nicht wirklich gute Ergebnisse geliefert hat. Deswegen habe ich in der Vergangenheit öfter, wenn ich etwas in der offiziellen Dokumentation gesucht habe, über Google direkt gesucht.

Das ist nicht mehr notwendig, da die Suchfunktion von WordPress.org mit Googles Suche läuft. Ich hatte mich vorhin schon gewundert, warum ich trotz eines Buchstabendrehers Ergebnisse bekam und warum ich bei weiteren Suchen viele und vor allem relevante Ergebnisse bekam. Als ich dann nach unten scrollte sah ich das "powered by Google Custom Search"-Logo.

Wenn die jetzt auch noch die Suchfunktion im Plugin-Bereich umstellen, dann gäbe es noch eine Frustquelle weniger. 🙂

5 Reaktion(en)

  1. Stefan

    Sicherlich keine schlechte Idee, die Suche bei einem großen Projekt wie WordPress.org auf die Google-Engines umzustellen, alleine wegen der Performance. 🙂 Wobei mir hier persönlich Relevanssi besser gefällt.

    Aber im Pluginverzeichnis geht es meiner Meinung nach mit den Suchergebnissen. Klar, man muss wissen, was man sucht. Aber die gesuchten Schlagworte passen eigentlich immer recht gut.

  2. Adrian

    Zwei große Minuspunkte:

    1.) Die Werbeanzeigen
    2.) Das Ganze ist in ’nem iframe, sodass mein Browser es nicht anzeigen kann, weil ich die iframes wegen der ganzen Werbung ausgeschaltet habe.

    Unser Blog hat daher Relevanssi.

  3. Pingback: WordPress: Suchfunktion von Google einbauen | WordPress & Webwork

  4. Pingback: WordPress: effektiver im Codex suchen | WordPress & Webwork

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.

WordPress-Schulungs­unter­lagen

Anleitung für Autoren und Redakteure
Schneller und unkomplizierter Einstieg in die redaktionelle Betreuung einer WordPress-Installation.

Handbuch für Administratoren
Schneller und unkomplizierter Einstieg in die technische Betreuung einer WordPress-Installation.

Anschauen