WordPress & Webwork

Advertorial: WISE SEO

WISE SEO [advertorial] Ich wurde gebeten für den kostenpflichtigen Dienst WISE SEO ein Advertorial zu schreiben. Es ist mir nicht schwer gefallen ja zu sagen, weil ich den Dienst selber schon seit Dezember 2010 nutze.

Braucht man ein SEO-Tool & muss es ein kostenpflichtiges sein?

Auch wer nicht vor hat ein Vollblut-SEO zu werden und wer wie z. B. ich nur ein ¼ Auge 🙂 auf dieses Thema wirft, wird über kurz oder lang nicht um ein SEO-Tool herum kommen. Das gilt auch dann wenn man nicht SEO-Dienste anbieten möchte sondern wenn man einfach nur vor hat im Bereich SEO auf dem Laufenden zu bleiben. Schließlich ist das auch eine Webworking-Disziplin.

Es gibt zwar einige kostenlose Dienste, aber die kommen weder vom Umfang noch vom Komfort an die kostenpflichtige Dienste heran.

Was kann WISE SEO?

WISE SEO ist einfach, was vor allem für Einsteiger, Quereinsteiger und "SEO-Saisonarbeiter" sehr angenehm ist. SEO ist an sich ein hochkomplexes Thema, da braucht man nicht auch noch ein Tool was in der Bedienung hochkomplex ist.

Obwohl einfach in der Bedienung so bietet WISE SEO dennoch wichtige Daten.

Sichtbarkeit der Projekte

Zum einen kann man die Sichtbarkeit aller eingetragenen Projekte oder eines einzelnen Projektes in den Suchmaschinen (Google und Bing) angezeigt bekommen.

Zum anderen hat man die Möglichkeit passende Keyword-Kombinationen herauszufinden. Die Backlinkanalyse zeigt an welche andere Websites auf deine Projekte verweisen. Mit Linküberwachung hat man ein Tool zur Seite um die Linkpartner zu verwalten. Da ich dieses Tool nicht benötige, kann ich nicht viel dazu sagen.

Darüber hinaus kann man wenn man möchte wöchentlich Reports bzw. Analysen in PDF-Format als E-Mail zugeschickt bekommen und mit Schnellüberblick kann man eine beliebige Domain überprüfen.

Ich persönlich nutze lediglich drei der Module: Sichtbarkeitsindex, Backlinkanalyse und die Reports.

Was kostet WISE SEO?

WISE SEO ist momentan das günstigste SEO-Tool auf dem deutschsprachigen Markt. Man ist schon ab 9,90 Euro im Monat dabei. Zahlt man im Voraus, dann kann man bis zu 15% Rabatt bekommen. Ich habe mit der Gold-Version (19,90 Euro pro Monat) angefangen und habe seit einiger Zeit die Platin-Version (29,90 Euro pro Monat).

Die teureren Varianten waren für mich persönlich aus einem wichtigen Grund interessant. Ab der Gold-Version hat man weitreichendere historische Daten: bei Gold wären dies 9 und bei Platin 12 Monate.

✉ WordPress-Newsletter ✉

Tipps und News als E-Mail in deinem Postfach? Dann abonniere einfach den ersten deutsch­sprachigen Word­Press-Newsletter:


Der Newsletter ist hinterher jederzeit abbestellbar.

Eintragen!