WordPress & Webwork

Selbstmanagement: TiddlyWiki und Dropbox

TiddlyWiki TiddlyWiki ist ein Wiki-System das auf Javascript basiert und in einer einzelnen HTML-Dokument daher kommt … und es handelt sich um einen alten Bekannten. Siehe auch den Eintrag auf Wikipedia. Dadurch, dass dieses Wiki sich in einer einzelnen Datei abspielt, kann man es auch auf einem USB-Stick mitnehmen bzw. betreiben.

Wer auf dieses Tool von mehreren Rechnern zugreifen möchte, der kann TiddlyWiki auch mit der Dropbox verheiraten. Eine Anleitung dazu gibt es hier:

Mit Hilfe von TiddlerEncryptionPlugin kann man die Einträge im TiddlyWiki verschlüsseln und mit TiddlyLock erreicht man das die Datei auch von mehreren Leuten bearbeitet werden kann, ohne dass man sich untereinander die Einträge überschreibt.

Habe das jetzt bei mir ganz hoch auf die ToDo-Liste gesetzt. Ich gehe mal schwer davon aus, dass diese Vorgehensweise auch bei anderen Synchronisierungs-Diensten möglich ist.

2 Reaktion(en)

  1. Oliver

    Vielen Dank für diesen Tipp! Ich habe ihn gleich umgesetzt und es funktioniert einfach wunderbar. Das erspart mir wirklich viel Sucherei in Textdateien, die jetzt wunderbar in einem Wiki zusammengefasst und die Inhalte untereinander verlinkt werden können.

    Viele Grüße
    Oliver

  2. Pingback: Aus der virtuellen Nachbarschaft [35] | HFs Jotter

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.

✉ WordPress-Newsletter ✉

Tipps und News als E-Mail in deinem Postfach? Dann abonniere einfach den ersten deutsch­sprachigen Word­Press-Newsletter:


Der Newsletter ist hinterher jederzeit abbestellbar.

Eintragen!