Hier ein paar WordPress-Links bevor ich die Tabs aus Versehen schließe und das ganze dann aus den Augen verliere:

Ich vor ein paar Tagen im Artikel 11 Tipps um komfortabler und stressfrei Artikel zu erstellen, ein paar Tools vorgestellt, mit denen man komfortabler Inhalte in WordPress erstellen kann. Ein Leser hat mich auf BlogDesk hingewiesen.

Irgendwie kam mir dieser externe Blog-Editor bekannt vor, bin mir aber nicht sicher ob ich den mit einem anderen Programm verwechsle.

Wolfgang Wiese listet in einem Blogartikel Informationen zu WordPress-Installation, speziell zur WordPress-Multisite.

Außerdem habe ich eine interessante Erweiterung entdeckt. Das Plugin heißt Mini Loops und damit kann man in Form von Widgets, Shortcodes oder als Template-Tag die aktuellsten Artikel, Seiten oder Mediathek-Einträge ausgeben oder die letzten Artikel aus einer bestimmten Kategorie einblenden etc.

WordPress-Plugin: Mini Loops

Die Optionen sind sehr umfangreich und man kann damit einiges anstellen. Funktioniert auch unter WordPress 3.4 beta 1.

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović, arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. dieses Mini Loops-Plugin ist toll. funktioniert auch mit custom post types.

Kommentare sind geschlossen.