Kollege Thomas Scholz hat ein kleines WordPress-Plugin auf GitHub veröffentlicht. Nach der Aktivierung des Plugins werden diverse Layout-Elemente, wie abgerundeten Ecken, Verläufe und Schlagschatten entfernt.

WordPress: schnörkelloses Backend-Design

Ich habe es gerade auf meiner Testinstallation ausprobiert: Funktioniert auch mit WordPress 3.5 alpha. Das Plugin ist momentan nur für das graue Farbschema konzipiert, aber die Anpassung dürfte nicht problematisch sein, da man lediglich die Hintergrundgrafik entsprechend ändern müsste.

Diesen Blogartikel teilen:

Verwandte Beiträge:

Amazon VISA Kreditkarte
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. 3.5 Alpha?

    Ich überlege gerade ob ich das 3.4 aufspiele weil die Updaterei und permante Themeanpassung + den weiteren Kleinigkeiten mittlerweile nervt. Wenn jetzt demnächst nen 3.5 kommt spare ich mir das und warte auf 4.0 oder schwenke um.

  2. Und was bringt mir das für Vorteile?

    1. @Uwe,

      was für eine Antwort erwartest du jetzt?

  3. Ändert das Plugin nur das Aussehen oder hat das geänderte Aussehen auch Performancevorteile bei der Darstellung im Browser?

    1. @Uwe,

      es geht rein um die Optik.

  4. Ist es nicht komisch mit den Menschen? Erst meckern alle, dass der IE keine runden Ecken und Verläufe darstellen kann. Und wenn der dann endlich soweit ist, wird alles Google-like stilisiert und vereinfacht. Aber wahrscheinlich werden wir uns daran gewöhnen müssen. Windows 8 wird den Menschen schon zeigen was hipp ist. 😉

Kommentare sind geschlossen.