Umfrage: womit liest du deine Feeds seit der Schließung von Google Reader?

Seit Anfang Juli gibt es denn RSS-Reader von Google nicht mehr. Daher habe ich eine kleine Umfrage gestartet, weil es mich interessiert, wie ihr seit dem eure Newsfeeds mittlerweile liest.

[polldaddy poll=”7272852″]

Habt ihr bereits einen Reader gefunden? Oder seid ihr noch auf der Suche nach dem perfekten RSS-Reader. ich habe die Umfrage extra so gemacht, dass auch Mehrfachnennungen möglich sind, da ich selber zum Beispiel noch zwischen dem Digg-Reader und FeedDemon hin und her springe.

Diesen Beitrag teilen:

Verwandte Beiträge:

14 Kommentare

  1. Ich nutze inoreader.com und die mobile Version inoreader.com/m. Meiner Meinung nach der beste Nachbau des Google Reader.

  2. Ich habe mich in den letzten Monaten von Google so gut wie getrennt. Der GoogleReader war eines meiner wichtigsten Informationswerkzeuge. Die Firma hat mir gezeigt, dass ich mich nicht auf sie verlassen kann.

    Jetzt habe ich mir Fever gegönnt und hoste das selbst. Die owncloud hat auch einzug gehalten und damit sind der Google Calendar und Google Contacts auch Geschichte. Ich hatte bisher die GoogleApps for Business.

    Schöne Grüße,

    Christoph

  3. Mein Voting für Feedly möchte ich noch differenzieren.

    Auf meinem Nexus 4 macht die App jede Menge Spaß – im Browser finde ich Feedly aber eher gruselig. Da ist noch Potenzial.

  4. Ich hoste TT RSS selbst und bin mit der mobilen App sehr zufrieden. Im Browser allerdings gibt es noch mMn viel Verbesserungspotential.

  5. Zuhause direkt mit Feedly, unterwegs weiterhin unter Android mit gReader, in den Feedly ebenfalls den Feed ausliefert 🙂

  6. Mit Feedly bin ich im grossen ganzen zufrieden, allerdings habe ich nebenher- quasi zur Kontrolle – noch den Diggreader laufen. Beide sind in einigen Dingen noch ausbaufähig, arbeiten aber recht zuverlässig…

  7. Ich nutze den Inoreader, weil dies der einzige war, der auch den von Arbeit aufgezwungenen IE 8 einigermaßen abkann. Alle anderen haben mich abgewiesen, bis auf old reader – aber der war mir zu puristisch.

    Aber ehrlich – ich vermisse den google reader… 😥

  8. Ich nutze zur Zeit nur Google Currents auf dem Tablet und dem Smartphone. Ist ja quasi der Nachfolger vom Google Reader. Werde mir aber besser mal die anderen Vorschläge hier anschauen 😉

  9. Ich nutze Feedly und bin recht begeistert davon. Vor allem, weil ich die Feedly App auf iPhone und iPad habe und so immer und überall auf dem neuesten Stand bin. Vorausgesetzt ich möchte es 😉

  10. Ich habe mir selber eine Google Reader Alternative in Java programmiert. Nennt sich feedreadr und kann bei GitHub bezogen werden 🙂

Kommentare sind geschlossen.