Ich habe vor einigen Tagen eine Screencast-Reihe gestartet in der ich unterschätzte oder häufig übersehene Funktionen von WordPress vorstelle. Also Funktionen, die auch erfahrenere Nutzer übersehen oder als nicht wichtig gehalten haben. Bis jetzt habe ich drei Screencasts veröffentlicht und es sind weitere geplant.

Die Ansicht anpassen

Auf so ziemlich jeder Unterseite im Backend von WordPress hat man die Möglichkeit, die Ansicht anzupassen. Dafür klickt man oben rechts den Button Ansicht anpassen und hat dann die Möglichkeit die Ansicht, des jeweiligen Bereiches anzupassen.

Screencast: Ansicht anpassen in WordPress

Damit kann man zum Beispiel in Dashboard die einzelnen Boxen ausblenden, in der Auflistung der Beiträge und Seiten die Anzahl der gelisteten Einträge pro Seite bestimmen und einiges mehr.

Die Hilfefunktion

Auch die Hilfefunktion wird sehr häufig übersehen oder als nicht wirklich wichtig erachtet. Dabei liefert die Funktion zumindest den Einsteigern eine schnelle Hilfestellung zu den einzelnen Bereichen im Backend. Die Hilfe ist kontextsensitiv und das heißt, dass pro jeweilige Unterseite der passende Text präsentiert wird. Einfach dafür den Button oben rechts mit dem Namen Hilfe aufrufen.

Screencast: die Hilfefunktion in WordPress

Die Hilfefunktion ist natürlich nicht so umfangreich, wie unsere PDF-Dokumente für Autoren, Redakteure und Admins, aber das ist auch nicht der Anspruch dieser Hilfefunktion.

Die Anordnung der Boxen im Dashboard anpassen

Das Aussehen des Dashboards, also der Startseite im Backend, kann man auf zwei Wegen anpassen. Zum einen durch die oben erwähnte Funktion Ansicht anpassen und zum anderen kann man die einzelnen Boxen per Klicken und ziehen mit der linken Maustaste anordnen.

Screencast: Boxen im Dashboard von WordPress anordnen

Die Tastaturkürzel

Der visuelle Editor von WordPress bietet eine Reihe an Tastaturkürzeln, welche es gibt erfährt beim Aufruf des Infos-Buttons bzw. im folgenden Screencast:

WordPress: welche Tastaturkürzel gibt es?

Sonderzeichen einfügen

Der visuelle Editor bietet auch eine sehr komfortable Möglichkeit Sonderzeichen einzufügen:

WordPress: Sonderzeichen einfügen

Wie gesagt: es sind weitere Screncasts in dieser Reihe, aber auch allgemein zum Thema WordPress geplant. Wer weiß, evtl. auch wieder zum Thema CSS. Abonniert einfach den YouTube-Kanal um auf dem Laufenden zu bleiben.

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović, arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. Sehr gut! Gerne mehr davon!

    Antworten

  2. Interessant wären auch Infos zu neusten Plugins…

    Antworten

  3. […] Simović weist im Blog perun.net auf einige „häufig übersehene Funktionen von WordPress“ hin. Es gibt auf seinem Youtube-Kanal auch eine Screencast-Reihe zum […]

    Antworten

  4. Alles davon kriegt man doch direkt beim Installieren von WordPress ins Gesicht geklatscht. Oben die Hilfe ist auch sehr gut sichtbar.

    Antworten

    1. Könnte man denken, die Realität zeichnet aber ein anderes Bild.

      Antworten

      1. Da mag etwas dran sein. Wirklich genutzt habe ich die Hilfe jedoch nie, da muss ich ehrlich sein 😀

        Antworten

  5. […] habe ich seinerzeit im August 2016 den Blogartikel und die Videos publiziert, die den Titel trugen: Unterschätzte und häufig übersehene Funktionen von WordPress. Neben der kontext-sensitiven Hilfe gehört vor allem die Ansicht anpassen […]

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.