Mit der Gutenberg-Version 10.0, die wir euch hier auch schon vorgestellt haben, erschien die 100. Version des Plugins.

Die Entwickler haben dies zum Anlass genommen kurz auf die Entwicklung zurückzuschauen: Reflecting on Gutenberg’s 100th Release

Sie erkennen dabei die Kritik an, gestehen auch Fehler ein, aber das Große Ganze bleibt natürlich und die Entwicklung geht weiter. Auch wir haben uns hier schon kritisch mit dem WordPress-Editor auseinandergesetzt und bei Updates fehlt auch uns manchmal die Sinnhaftigkeit.

Ich muss dazu sagen, dass Vladimir die Entwicklung wesentlich kritischer sieht als ich, wie er z. B. in seinem Beitrag WordPress & Gutenberg: The Good, the Bad and the Ugly deutlich gemacht hat. Aber auch ich bin alles andere als ein “bedingungsloser Fan” des Gutenberg-Editors. Es gehen also “Brüche” durch Familien. ?

Höchste Zeit also bei euch einmal eine kleine (nicht) repräsentative Umfrage zu starten. Wie findet ihr den Gutenberg-Editor? Wie seht ihr die Entwicklung, geht das in die richtige Richtung oder dreht sich das ganze vielleicht im Kreis? Was gefällt euch am Gutenberg-Editor und was ärgert euch?

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr an der kleinen Umfrage (komplett anonym) teilnehmt.

Danke 🙂

Gutenberg-Umfrage

    Wie gefällt dir der Gutenberg-Editor? Bitte bewerte mit Schulnoten.

    Wie beurteilst du die Entwicklung?

    Was gefällt dir am Gutenberg-Editor?

    Was ärgert dich am Gutenberg-Editor?

    Image(s) licensed by Ingram Image/adpic.

    Diesen Blogartikel teilen:

    Verwandte Beiträge:

    Amazon VISA Kreditkarte
    Werbung

    Geschrieben von Thordis

    Dipl.-Geogr. Thordis Bonfranchi-Simović arbeitet seit Januar 2004 mit WordPress.

    1. gern würde ich mich an der Umfrage beteiligen – leider kann ich meine Beiträge nicht “senden”

      Antworten

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.