Das kleine, feine CMS ProcessWire: Reduzierung aufs Wesentliche

Es muss nicht immer WordPress sein. Webdesignern, die möglichst schnell vom HTML-Dummy zu einer funktionierenden Website gelangen wollen, sollten einen Blick auf das in Deutschland derzeit noch wenig bekannte CMS ProcessWire werfen. Gerade weil ProcessWire einen völlig anderen Fokus hat als WordPress, kann es eine gute Ergänzung im Webentwickler-Werkzeugkasten sein.

Sympatisches CMS

Da ich zwischendurch immer mal wieder auf der Suche nach neuen und interessanten Redaktionssystemen (CMS) bin, bin ich so eben auf ein sympathisches CMS aufmerksam geworden: CMS Made Simple. Es ist leicht zu installieren, die Installationsanforderungen sind für die meisten Webhoster kein Problem, für mich persönlich sehr intuitiv in der Bedienung und der standarmäßig ausgelieferte …

Drupal

Ich habe in letzter Zeit einige Opensource CMS getestet und dabei ist mir Drupal positiv aufgefallen. Es ist klein (entpackt ca. 1,50 mb) und hat dennoch relativ viele Funktionen (u. a. integriertes Weblog- und Forum-Modul). Um Drupal zu betreiben wird PHP und MySQL benötigt. Die Installation verläuft sehr einfach: Dateien hochladen, conf.php anpassen und die …

Mambo 4.5.1 erschienen

Die neueste Version von Mambo, der umfangreichen CMS-Lösung, ist erschienen. Allerdings besteht immer noch der Rechtsstreit zwischen den Entwicklern und dem Unternehmen Furthermore. Mal schauen wie sich das entwickeln wird. Via Golem.de