WordPress & Webwork

Internet Explorer 5 aussperren

Wer keine Lust/Zeit/etc. hat das Layout einer Website auch für Internet Explorer 5.0x (Windows) und für Internet Explorer 5.x (Mac) zu entwickeln, der kann das CSS folgendermaßen einbinden:

<style type="text/css" media="screen,projection">
<!--
@import'styles.css';
-->
</styles>

Somit sind nicht nur diese beiden Browser sondern auch die Konsorten Netscape <4 und Internet Explorer <4 von den CSS ausgesperrt. Der unformatierte Inhalt ist aber trotzdem für alle Browser zugänglich. Bei Auftrags-Seiten sollte man dies natürlich vorher mit dem Auftraggeber abklären.

Die Einbindung von projection ist für Opera im Vollbildmodus.

  • Hinweis 1: der Pfad der CSS-Datei muss innerhalb von einfachen Anführungszeichen (ohne Leerzeichen) notiert werden sonst kann IE Mac die CSS-Datei lesen.
  • Hinweis 2: Internet Explorer 5.5 kann mit dieser Art der CSS-Einbindung umgehen.

Wie komme ich jetzt auf dieses Thema? In letzter Zeit sah ich häufig Beiträge in Blogs, Foren und Mailinglisten wo Leute über das Verhalten von IE 5 in Bezug auf CSS am verzweifeln waren. Daher mein Rat an Leute die private bzw. nicht-kommerzielle Websites betreiben bzw. Layouten: macht euch nicht die Mühe das Layout für Internet Explorer kleiner 5.5 anzupassen. Investiert die Zeit lieber in etwas sinvolleres: Inhalte für die Website erstellen, Bekannte treffen, spazieren gehen, in der Nase bohren 🙂 … alles sinvoller als für diese IE-Versionen zu "optimieren" (CSS-Hacks einsetzen, Divs verschachteln etc.).

Und macht euch keine Sorgen, zum einen reden wir hier vom Aussperen vom Layout, Inhalt ist nach wie vor für alle zugänglich und zum zweiten schauen wir uns die Statistik von Webhits.de, dort fallen nur ganze 2,8% für IE 5.0, 5.01 (Win) und für IE 5 (Mac) zusammen. Und die Anzahl der Nutzer dieser Browser wird auch weiterhin langsam aber sicher sinken, denn jedes Update auf Windows XP zieht automatisch eine Installation von IE 6 mit sich.

Allerdings gibt es da so Beispiele die ich nicht wirklich nachvollziehen kann und das bezieht sich auf manche Mac OS X-Nutzer. Da hat man standardmäßig einen (imho) sehr guten Browser (Safari) dabei, evtl. könnte man sich auch etwas Mozilla-Camino oder zu Not Mozilla-Firefox gönnen, aber was machen manche Leute? Die nutzen weiterhin IE 5 und das freiwillig. Das wäre so ungefähr, wie wenn ich nächstes Jahr auf einem Rechner mit Windows-Vista einen Netscape 3 installieren würde.

Und ich bin nicht der einzige der sich fragt warum sich manche nutzer von Mac OS X das freiwillig antun: 456Bereastreet.com und Joshuaink.

Und jetzt kommt mir bitte nicht mit Umgewöhnungszeit :-). Wir reden hier von Browsern, und nicht von einem Umstieg von Photoshop auf Gimp oder von Windows XP auf Linux Slackware.

14 Reaktion(en)

  1. Jeena Paradies

    Ich würde behaupten, dass sie das nicht freiwillig machen. Die, die den IE 5.x auf einem Mac System nutzen haben kein OSX sondern ein OS 9 für welches es keinen Safari gibt. Auch läuft da so weit ich weiß der Firefox nicht, sondern nur ältere Mozilla Versionen, sowie der Netscape 6. Und diese sind arschlahm. Der Beste Browser für OS 9 scheint zur Zeit wirklich der IE 5 zu sein. Und das wird sich wohl auch nicht wirklich ändern. Höchstenst dann, wenn keiner mehr OS 9 nutzt, sondern sich einen neuen Rechner gekauft hat, auf dem ein neueres System lauffähig ist.

  2. Perun

    Hallo Leute,

    Jeena ist ein er 😉

    Beweisen, Beweisen! :mrgreen:

    @rikman, @Jeena,
    ich sprach in diesem Beitrag speziell von Mac OS X-Nutzern. Und ich kenne/kannte einige die Mac OS X einsetzen und trotzdem mit IE unterwegs sind. Auf die war mein Hinweis adressiert. Das wenn jemand eine alte mac-Gurke hat, nicht so viel Auswahl hat ist mir klar.

    @Gerd,
    als ich noch an der Uni gearbeitet habe, hatte ich auf einem Mac OS 9 Netscape 7 und Mozilla 1.2 installiert gehabt. Ich meine mich zu erinnern, das die Unterstützung für Mac classic bis Mozilla 1.3 ging.

  3. Roger Schumacher

    Vielleicht sind die in den Statistiken erscheinenden IE 5.x Benutzer ja nur die Leute, die den IE 5.x in das Layoutdesign mit einbeziehen wollen, und die nur deshalb mit diesem Browser unterwegs sind, um sein Verhalten zu testen, und um ihre Webseiten dafür zu optimieren… Hab ich mich verständlich ausgedrückt? 😉

  4. Dieter

    Hallo,

    Thomas erklärt in seinem Kommentar (#7): "Die einfachen Anführungszeichen können auch doppelte sein, wenn kein Leerzeichen dazwischen ist.".
    Leider gab es bislang darauf keine Reaktion, funktioniert sein Link unter CSS-Filters zu http://www.dithered.com/css_filters/css_only nicht und ist auch die Domain nicht aufrufbar und schließlich weiß ich nicht und kann ich auch nicht überprüfen welche IE Mac-Versionen dann ausgeschlossen wären. ❓

    Würde mich freuen, wenn man mir diesbezüglich weiterhelfen könnte.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dieter

  5. Dieter

    Hallo Perun,

    sehe ich das richtig, dass man bei Deinem Beispiel einer @import-Anweisung auch die HTML-Kommentierung, d.h. , weglassen kann und sich bezüglich der ausgeschlossenen Browser sich nichts ändert?

    Würde mich über eine kurze Antwort freuen.

    Beste Grüße
    Dieter

  6. Perun

    @Dieter,
    du kannst die HTML-Kommentare weglassen. Bezüglich der verschiedenen IE-Versionen auf dem Mac kann ich dir leider nicht helfen, da ich kein Mac habe.

  7. Pingback: Horizontale Navigationsleiste - XHTMLforum

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.

✉ WordPress-Newsletter ✉

Tipps und News als E-Mail in deinem Postfach? Dann abonniere einfach den ersten deutsch­sprachigen Word­Press-Newsletter:


Der Newsletter ist hinterher jederzeit abbestellbar.

Eintragen!