WordPress & Webwork

WordPress 2.9 sagt "tschüs" zu "Hallo Welt"

Wer kennt Ihn nicht? Den Artikel "Hallo Welt", den WordPress bei einer frischen Installation schon aufzuweisen hat? Er ist wahrscheinlich einer der kurzlebigsten Artikel in WordPress-Installationen. Auf der anderen Seite ist er aber bestimmt auch der bekannteste.

Es wird Zeit sich von ihm zu verabschieden.

Mit der kommenden WordPress-Version 2.9 soll der "Hallo Welt"-Artikel lt. weblogtools collection durch etwas "nützlicheres" ersetzt werden. Der Artikel soll einen Link zur Mailingliste enthalten, die über neue WordPress-Versionen informiert und außerdem eine kleine Liste über erste Einstiegsmöglichkeiten in das Weblog-Erlebnis WordPress. Einen ersten Entwurf dieses Artikels kann man sich bei Demetris anschauen.

Ich denke, dass ein Artikel, der hilfreiche Informationen zu WordPress enthält gerade für Einsteiger interessant ist, aber den Klassiker "Hallo Welt" werde ich trotzdem vermissen.

Mehr zu dieser Entwicklung kann man sich im Ticket 11008 anschauen.

8 Reaktion(en)

  1. Frank

    "Hallo Welt" ist Kult in so manchen Programmiersprachen. Bei WordPress ist es eines der ersten Dinge, die ich tue: Diesen Artikel löschen. Vermissen werde ich ihn nicht, aber nett war er schon 😉

  2. maxe

    Und damit er nicht in Vergessenheit gerät, will ich ihm hier Tribut zollen :mrgreen:

    Hallo Welt!
    Willkommen zur deutschen Version von WordPress. Dies ist der erste Artikel. Du kannst ihn bearbeiten oder löschen. Um Spam zu vermeiden, geh doch gleich mal in den Pluginbereich und aktivier die entsprechenden Plugins. So, und nun genug geschwafelt – jetzt nichts wie ran ans Bloggen!

    Mr WordPress sagt:
    Hallo, das hier ist ein Kommentar. Um Kommentare zu bearbeiten, musst du dich anmelden und zur Übersicht der Artikel gehen. Dort bekommst du dann die Gelegenheit sie zu verändern oder zu löschen.

  3. Pingback: Hallo Welt! | Dackworld

  4. Klaus

    schade. 🙁

    WP hochladen, installieren und beim ersten mal Frontend aufrufen schallt einem das "Hallo Welt" entgegen.
    Sowas wie eine erste Begrüßung, wenn alles geklappt hat.

    Der Artikel wurde dann zwar stante pede gelöscht, aber man ist begrüßt worden. 😀

  5. Mo

    Ich vermisse ja bei jeder Installation aufs Neue die Option WordPress komplett ohne Inhalte zu installieren (jaja, ich weiß, einfach die Installationsscript anpassen :)).

  6. Pingback: Neues Jahrzehnt bringt neues WordPress-Standard-Theme | Peruns Weblog

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.

✉ WordPress-Newsletter ✉

Tipps und News als E-Mail in deinem Postfach? Dann abonniere einfach den ersten deutsch­sprachigen Word­Press-Newsletter:


Der Newsletter ist hinterher jederzeit abbestellbar.

Eintragen!