Seit Anbeginn der Zeit werden bei WordPress, die Artikel standardmäßig in umgekehrt-chronologischer Reihenfolge ausgegeben: der die aktuellsten Artikel befinden sich immer oben.

Manchmal will man aber Artikel in einer anderen Reihenfolge ausgeben lassen. Bei einem „klassischen“ Weblog ist das eigentlich so gut wie nie der Fall, aber wenn man zum Beispiel ein Lexikon auf Basis von WordPress aufbauen möchte (wie ich es neulich bei einem Kunden gemacht habe), dann ist es schon sinnvoll, wenn man die einzelnen Einträge im Lexikon alphabetisch ausgeben lässt.

Und WordPress eignet sich sehr gut für ein kleines Lexikon: die Anfangsbuchstaben (A-Z) sind hierbei die Hauptkategorien und die einzelnen Einträge werden als Blogartikel verfasst und in die richtige Hauptkategorie bzw. zu dem passenden Anfangsbuchstaben einsortiert. Über die neusten Einträge im Lexikon wird man per RSS informiert und suchen kann man natürlich auch.

Und hier das Code-Fragment, das die Ausgabe der Artikel von chronologisch in alphabetisch umwandelt

<?php
$posts = query_posts($query_string . '&orderby=title&order=asc&posts_per_page=-1');
/* Die obere Zeile ist relevant, hier folgt der Loop-Anfang */
if (have_posts()) : while (have_posts()) : the_post();
?>

Die oberste Code-Zeile bindet man vor dem Loop ein. Entweder in der Datei category.php, wenn die ganze Website ein Lexikon sein soll oder in dem entsprechenden Kategorie-Template … in dem konkreten Projekt war dies category-lexikon.php, da die entsprechende Kategorie auch Lexikon hieß.

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović, arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. Danke für den Tipp. Hast du zufällig auch noch ein Codeschnipsel für die suche da? Ich würde die Suchergebnisse gerne nach Relevanz und nicht nach Datum sortieren lassen 🙂

  2. Dazu passt der gestrige Artikel von Jakob Nielsen wunderbar: Alphabetical Sorting Must (Mostly) Die. 🙂

  3. […] wir mal an, man möchte, wie im letzten Artikel beschrieben, ein Lexikon oder Glossar auf Basis von WordPress aufbauen. Die Hauptkategorie heißt Lexikon und die Unterkategorien sind die einzelnen Anfangsbuchstaben […]

  4. hi perun,
    ich nehme mal an, diese lösung kanntest du bereits:
    http://www.wplove.de/seo/tutorial-eigenes-lexikon-mit-wordpress-erstellen/114/

    die habe ich bei einem projekt bereits erfolgreich getestet. klappt also einwandfrei…

    grüße
    daniel

  5. ich mache Lexicas mit Taxonomien seit neuestem,
    dazu nutz ich dann gerne ein Plugin, (GD Custom Posts And Taxonomies Tools)
    schlicht, weil das auch gleich die Widgets zur A-Z Auflistung liefert und mehr auch noch kann,
    das kann auch Zahlen auflisten

    jeder Buchstabe oder Zahl erscheint dann aber auch erst , wenn dort ein Artikel drin ist,
    zur einfachen Gestaltung der Lexika Ansichten nutz ich dann das taxonomie.php Template,

    versicherung-in.de –da findet man in der Sidebar so ein Lexikon,

    ich find dies geht wesentlich schneller als viele andere Möglichkeiten-doch ist dies vermutlich Geschmacksache

    lg
    Monika

  6. Auf meinem Blog rezepte.ameyer.ch verwende ich das Plugin WP Smart Sort (http://wordpress.org/extend/plugins/wp-smart-sort/).

  7. […] Um die Artikel einer bestimmten Kategorie auszuschließen, zum Beispiel auf der Startseite, gibt es wie immer in WordPress mehrere Vorgehensweisen. Entweder man begebt sich auf die Code-Ebene und bearbeitet den Loop mittels der Funktion query_posts. Einen Beispiel dafür liefere ich einem Artikel auf perun.net: WordPress: Inhalte auf der Startseite steuern. […]

  8. Super danke für diesen Tipp! Habe es auf http://www.xn--mbellexikon-rfb.com und auf http://www.generisches.net direkt umgesetzt- bzw. Möbellexikon wurde mir so erstellt!

Kommentare sind geschlossen.