Ich habe vor ein paar Tagen darüber geschrieben wie man in WordPress ein Artikel auf mehrere Seiten verteilen kann. In den Kommentaren hat mich Christian darauf hingewiesen, dass so aufgeteilte Artikel nicht optimal in den Suchmaschinen erscheinen oder besser gesagt nicht ordentlich von den Suchmaschinen indiziert werden.

Ich habe eine Vermutung woran diese suboptimale Indizierung liegen könnte. Sowohl bei dieser Art von Paginierung (Weiterblättern) als auch bei der Paginierung in den Archiven, ändert sich die URL – es wird /%seitenummer%/ bzw. /page/%seitennummer%/ angehängt – aber der Seitentitel oder besser gesagt der Inhalt des title-Elements bleibt gleich und das mögen die Suchmaschinen nicht.

Dieses Problem lässt sich vergleichsweise einfach lösen und als Orientierung dient mir hier das Twenty-Ten-Theme. In der Zeile 31 steht folgender Code:

// Add a page number if necessary:
if ( $paged >= 2 || $page >= 2 )
	echo ' | ' . sprintf( __( 'Page %s', 'twentyten' ), max( $paged, $page ) );

Dieser Code-Zusatz fügt jeder Paginierung – egal ob im Seitenumbruch oder im Archiv – im Seitentitel noch folgendes hinzu: … | Seite xy. Dadurch werden identische Seitentitel auf unterschiedlichen URLs mit unterschiedlichen Inhalten verhindert.

In etwas vereinfachter Form schaut der oben genannte Code-Fragment so aus:

if ( $paged >= 2 || $page >= 2 ) echo ' » Seite ' . sprintf('%s', max( $paged, $page ));

Und so könnte ein kompletter Einbau aussehen, am Beispiel unseren Weblogs Webwork-Tools.de:

<?php if (is_home()) { ?>
    <title>Webwork-Tools - <?php bloginfo('description'); if ( $paged >= 2 || $page >= 2 ) echo ' &raquo; Seite ' . sprintf('%s', max( $paged, $page )); ?></title>
<?php } else { ?>
    <title><?php wp_title('|', true, 'right'); ?>Webwork-Tools<?php  if ( $paged >= 2 || $page >= 2 ) echo ' &raquo Seite ' . sprintf('%s', max( $paged, $page )); ?></title>
<?php } ?>

Falls ich jetzt hier ganz viel Blödsinn verzapft habe und/oder du sonst noch Alternativen und Verbesserungsvorschläge hast einfach die Kommentarfunktion bemühen.

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović, arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. Super, genau danach hab ich gesucht.

    Gibt es auch eine Möglichkeit, /page/%seitennummer%/ in /seite/%seitennummer%/ umzubenennen? Oder ist dafür ein zu großer Eingriff in den Core von WordPress nötig?

  2. Hey, ja ist ne Möglichkeit, aber so richtig vom Hocker haut mich das nicht (vor allem kann man dann nicht die 65 Zeichen für den Titel ausreizen, verzichtet also auf knappe 10 fürs Google Snippet) 😉 Ideal wäre es, wenn man dem <!–nextpage–> einen komplett eigenen Titel für die Seite mitgeben könnte. Aber das wird wohl nicht so einfach gehen 🙁

  3. […] bitte unter WordPress: Paginierung und die Indizierung den ergänzenden Artikel […]

  4. Genialer Artikel! Funktioniert perfekt und ist genau das, was ich gesucht habe!

    Und mit Perun.net – weiter so!!! Immer wieder schmökere ich gerne und finde immer noch Dinge, die meine Seite „Verfeinern“.

    Grüße,
    Stephan

  5. […] achten muss habe ich im Artikel WordPress: Artikel auf mehrere Seiten verteilen beschrieben. Aber das Problem bestand darin, dass die Unterseiten sowohl den gleichen Meta-Angaben (Titel und Beschreibung) […]

Kommentare sind geschlossen.