Seit der Version 3.1 funktionieren in WordPress eine Reihe von Plugins nicht, die zuständig für die Entschärfung von Umlauten und Sonderzeichen in Permalinks waren. Das ist ärgerlich und daher hat meine bessere Hälfte auf WordPress-Buch zwei funktionierende Alternativen vorgestellt.

Auf Texto.de gibt es eine nette Anleitung, wie man die zusätzlichen Postformate in WordPress aktiviert und integriert.

Auf neontrauma.de wird beschrieben, wie man mit der WordPress-Erweiterung Gigpress die Tourdaten verwaltet. Interessant für alle Künstler, die Veranstaltungstermine verwalten.

Auf Webwork-Tools gibt es eine Übersicht über 10 Avatar- bzw. Gravatar-Generatoren im Comic-Stil. Wer also ein neues Profilbild braucht …

Auf Karrierebibel.de gibt es 24 Tipps wie man die eigene Facebook-Fanpage aufwerten kann. Interessant fand ich auch die Auflistung von externen Tools.

Und zu guter Letzt eine interne Verlinkung, weil in letzter Zeit vermehrt danach gesucht wurde: E-Mail-Newsletter via Feedburner. Hier wird beschrieben wie man Newsletter via Feedburner verschicken kann. Hierbei wird der Feed ausgelesen und sollte es neue Artikel geben wird einmal Tag ein Newsletter an die Abonnenten verschickt … und nein, Newsletter sind nicht tot. 🙂

Diesen Blogartikel teilen:

Verwandte Beiträge:

Amazon Business
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. Hallo perun,

    danke für die Erwähnung in deiner Linkschleuder! 🙂

    Viele Grüße
    neontrauma

  2. 8) danke Dir fürs *Schleudern*
    und deinen Artikel neontraume find ich sehr hilfreich!

    lg
    Monika

  3. Newsletter sind absolut nicht tot!
    Ich würde Dich nur alle Jubeljahre lesen, bekäme ich nicht den Deinen 😉

    Lieber Gruß
    Rata

    8)

Kommentare sind geschlossen.