WordPress & Webwork

WordPress Beta Tester

Ein Plugin das die WordPress-Installation mit Dateien aus der aktuellen Entwickler-Version versorgt.

WordPress Beta Tester: das Ergebnis Wer bei WordPress auch schon die frühen Entwickler-Versionen testen möchte, der kann es auch ganz komfortabel haben. Man muss nicht mühsam manuell die Nightly Builds installieren oder per svn die Dateien "zusammenklauben" das ganze geht auch mit Hilfe der Erweiterung WordPress Beta Tester.

Nach der Installation kann man unter Werkzeuge (Tools) → Beta Testing zwischen zwei Einstellungen wählen: fast mutig oder richtig mutig. 🙂

WordPress Beta Tester: Einstellungen

Scherz bei Seite, man kann auswählen ob man die Installation bei dem Update via Backend mit den Nightly Builds versorgt … also Paketen, die in unregelmäßigen Zeitabständen generiert werden und dafür etwas stabiler sind oder ob man auf die aller neueste Entwicklerversion zurückgreift, die unter Umständen sehr instabil sein kann.

So oder so, ich persönlich würde das Plugin auf einer Test-Installation betreiben und es nicht im produktiven Bereich einsetzen. Um bei dem momentan sehr frühen Entwicklungsstadium von WordPress 3.4 überhaupt neue Dateien zu bekommen muss man den zweiten Punkt (Bleeding edge nightlies) aktivieren.

9 Reaktion(en)

    1. Perun

      Hi Tux,

      ich freue mich wirklich für dich, weil nicht jeder svn auf dem Server zur Verfügung hat. Bei meiner Test-Installation ist nur ein Plugin im Einsatz: der Betatester. Aber du hast recht, weniger ist öfters mehr.

  1. Pingback: WordPress 3.4 Release Candidate 2 ist da | WordPress & Webwork

  2. Pingback: WordPress 3.4 Release Candidate 3: Die Spannung steigt › Timm's NetzBlogging

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.

WordPress-Schulungs­unter­lagen

Anleitung für Autoren und Redakteure
Schneller und unkomplizierter Einstieg in die redaktionelle Betreuung einer WordPress-Installation.

Handbuch für Administratoren
Schneller und unkomplizierter Einstieg in die technische Betreuung einer WordPress-Installation.

Anschauen