WordPress & Webwork

Was ist neu in Mozilla Firefox 9?

Mozilla Firefox Die Neuerungen in Firefox 9 sind nicht so üppig ausgefallen, speziell aus der Sicht der Webworker, aber dafür erwarten uns in den folgenden Versionen um so mehr neue und erweiterte Entwickler-Tools.

In Firefox 9 wurde die Geschwindigkeit beim Ausführen von Javascript und die Anpassung an Mac OS X 10.7 verbessert. Es wurde die CSS-Eigenschaft font-stretch eingeführt und text-overflow erweitert.

Mit font-stretch kann man die Schrift stauchen oder strecken. Diese Eigenschaft wird ab Gecko 9 (Firefox 9, SeaMonkey) und zum Teil von Internet Explorer 9 unterstützt.

Das text-overflow wurde mit Firefox bzw. Gecko 7 eingeführt und jetzt erweitert. Mann kann damit bei Texten, die in eine Box nicht passen, Auslassungszeichen einblenden lassen. Diese Eigenschaft wird neben SeaMonkey und Firefox auch von anderen relevanten Browsern unterstützt.

Bei meinem Update gab es keine Probleme und wie schon bei Firefox 8 kamen auch alle Erweiterungen mit. Weitere Infos zu Firefox 9 gibt es auf Golem.de.

2 Reaktion(en)

  1. Philip

    Bin allerdings gespannt wie lange Google, die bis vor kurzem 84 % der Einnahmen von Mozilla ausmachten, den Firefox noch unterstützen.
    Trotz Chrome finde ich den großen Vorteil von Firefox nach wie vor die hohen Individualisierungsmöglichkeiten.

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.