WordPress & Webwork

Kindle in the UK: Frauen und Ältere schlagen zu

Es gibt Zahlen bzw. eine Absatz-Schätzung der E-Book-Reader für das Weihnachtsgeschäft in Großbritannien.

  • Im Weihnachtsgeschäft wurden mehr als 1,33 Millionen E-Book-Reader verkauft und 92% der abgesetzten E-Reader waren Amazon Kindle.
  • 61% der Leute, die einen E-Book-Reader gekauft oder geschenkt bekommen haben, sind Frauen.
  • Amazon Kindle ist bei den Menschen die 55 Jahre oder älter sind doppelt so populär wie in der Gruppe der 18-24-Jährigen.
  • Amazon Kindle wurde überdurchschnittlich hoch außerhalb von London verkauft, während in London die alternativen E-Book-Reader entsprechend mehr Zuspruch fanden.
  • Im gleichen Zeitraum wurden mehr als 640.000 Tablets verkauft. 72% davon entfielen auf iPads. Auch hier lagen die Frauen mit 60% vorn. Bei Männern war der Prozentsatz derjenigen, die sich für ein Nicht-Apple-Produkt entschieden haben vergleichsweise höher.

Gefunden auf Buchreport.de.

Interessant finde ich die Tatsache, dass nicht nur in USA die E-Book-Reader einen höheren Absatz als Tablets haben – siehe auch iPad als Kindle-Killer … das war wohl nix – sondern auch in UK.

Das finde ich deswegen so interessant, da an diversen Stellen prophezeit wurde, dass die Tablets den E-Book-Reader killen bzw. verdrängen werden … wobei ich persönlich finde, dass der Vergleich zwischen den beiden Geräteklassen eh gewaltig hinkt.

Es hat sich aber mittlerweile gezeigt, dass der Preis nicht das einzige Argument für einen E-Book-Reader ist. Die wichtigsten Argumente sind der gute Bildschirm bei den ordentlichen Readern und die sehr lange Akku-Laufzeit, die bei mir z. B. auch bei intensiver Nutzung ohne Probleme drei Wochen durchhält.

1 Reaktion(en)

  1. Chris

    Ich habe den Kindle zu Weihnachten einer Leseratte verchenkt. Das daraus entstehende Fazit.

    Die Bücher stehen bei eBay und mit dem daraus entstehenden Gewinn wird dick bei Amazon eingekauft.

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.

WordPress-Wartung & Betreuung

Wir kümmern uns um Ihre WordPress-Website:

WordPress-Wartung und Betreuung

 WordPress-Wartung und Betreuung