WordPress: Performance-Optimierung mit Cachify 2.0

Sergej Müller hat Cachify auf die Version 2.0 aktualisiert. Bei Cachify handelt es sich um eine Erweiterung mit dem man die Performance von WordPress optimieren kann.

Eine wichtige Funktion die hinzugekommen ist, dass schon aufgerufenen Inhalte auf der Festplatte des Servers abgelegt werden. Dadurch werden gecachten Inhalte nicht nur noch schneller, sondern auch noch ressourcenschonender aufgerufen.

Cachify 2.0

Ich bin leider noch nicht dazu gekommen die Erweiterung zu testen. Aber wenn man den Berichten von Dominik und Thomas glauben darf, dann liefert die neue Version von Cachify sehr gute Arbeit.

Cachify findet man auch im offiziellen Plugin-Verzeichnis.

Diesen Blogartikel teilen:

Verwandte Beiträge:

7 Kommentare

    1. @tux.

      das werde ich versuchen herauszufinden so bald ich wieder Zeit zum testen habe. Mich würde es interessieren ob es aktuell bessere Ergebnisse als Hyper Cache liefert welches ich selber einsetze.

  1. Ich hab’ bei mir unlängst alles, was cachet, rausgeworfen – so ein Serverumzug bereitet doch mehr Probleme als angenommen. 🙂
    Hyper Cache war aber großartig.

  2. […] installieren. Ich persönlich bevorzuge Hyper Cache für meine Projekte und finde das neue Cachify von Sergej Müller empfehlenswert. Beide sind recht schlank gehalten, im Gegensatz zu Optionsmonstern, wie es […]

Kommentare sind geschlossen.